Schwester hat einen an der Klatsche?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also das deine Schwester so lange im Bad braucht dürfte wohl so ein Mädchen Ding sein du willst nicht wissen wie lange meine Mutter manchmal braucht, da bin ich extrem froh, dass ich ein eigenes Bad habe

Das mit dem duschen, da kann deine Schwester da gut verstehen, ok ich dusche fast immer zusammen mit meinem Zwillingsbruder, aber wenn man gleich aussieht dann ist das nochmal etwas anderes, aber ich könnte mir nicht vorstellen mit einem weiteren Bruder (außer wir wären eineiige Drillige aber dann würde es eng) oder einer Schwester im Jugendalter zusammem duschen zu gehen, wenn ich noch jemanden hätte, noch würde ich es mit meiner kleinen Schwester oder meinem Erwachsenen Halbbruder tun, noch nichtmals mit meinen Eltern

Wenn du einfach so in das Bad gehst, dann kann ich sie gut verstehen, dass sie sauer wird, aber andererseits sag ich mir auch, soll sie doch abschließen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also das man mit 14 seine privatsphäre haben will ist jetzt nicht ungewöhnlich lol abgesehen davon entwickelt sich grade ihr körper zur frau, da hätte ich auch jeden aus dem bad geworfen, auch meine mutter. respektiere einfach dass sich da jetzt einiges verändert bei ihr und sie eben ein schamgefühl dahingehend hat. du kannst sie ja darauf ansprechen dass sie zu lange braucht, aber ein vorschlag gemeinsam duschen zu gehen ist in dem fall inakzeptabel. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie ihre Privatsphäre will ist das ihr gutes Recht, und dann solltest du darauf Rücksicht nehmen und anklopfen ! 

Ich persönlich stell mir das als Einzelkind ausgesprochen unangenehm vor wenn jemand meine Privatsphäre einfach so ignoriert und ohne zu fragen rein kommt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tesz - es ist grundsätzlich eine Taktlosigkeit, einen Raum zu betreten, wenn jemand drin sein könnte. Man klopft vernehmlich an, und wartet auf die Erlaubnis eintreten zu dürfen. Die wird erteilt durch die Aufforderung: "Herein!"

Antworten von innen wie: "Ja?", "Ja, bitte?" erfordern eine Nachfrage: "Darf ich hereinkommen?" Erst dann ist ein "Ja!" eine Erlaunis.

Wird die Erlaubnis zum Eintreten nicht erteilt, hat man draußen zu bleiben.

Diese Regeln gelten überall, sie sind aber in der Familie ganz besonders wichtig. Ob Du ihr was 'wegschauen' kannst, spielt dabei genauso wenig eine Rolle wie ihre 'Klatsche' an der sie was haben könnte - sie hat ein natürliches Recht auf Privatsphäre. Auch in der gemeinsamen Wohnung. Das braucht sie auch nicht zu rechtfertigen.

Die Privatsphäre muss selbst dann geachtet werden, wenn ihr ein gemeinsames Zimmer habt. Auch dann darf man sein eigenes Zimmer nur nach Anklopfen betreten. In diesem Fall ist ein "Herein!" meist nicht üblich. Vielmehr wird nur die Verweigerung geäußert, also z.B.: "Moment mal!"

Diese Verhaltensregeln gelten natürlich für deine Schwester genauso wie für dich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ManuTheMaiar
13.06.2016, 04:38

Mit dem gemeinsamen Zimmer ist übertrieben, ich teile mir mit meinem Zwillingsbruder auch ein Zimmer und wir klopfen nicht, ich käme mir extrem dämlich vor, wenn ich meinen eigenen Zwillingsbruder klopfen lassen würde noch fällt mir irgendwas ein wobei er mich stören würde

0

Sie ist in der Pubertät das ist nur eine phase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder mich interessieren wie sie nackt aussieht.

genau das; schon was von Schamgefühl gehört?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie ist 14? Pubertät!! Die Hormone spielen verrückt und es ist normal in der Pubertät so zickig zu sein. Sprich sie mal darauf an und sag ihr, dass es dir nicht passt. Musst die ja nicht sofort beleidigen/kritisieren, sondern nur aufmerksam machen. Wird helfen, denn in der Pubertat merkt man selbst nie wie dumm man ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?