Schweizer Handstand, wie kriege ich die Hüfte über die Schultern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Heii😊 also ich hab Anfang der Weihnachtsferien auch angefangen den Schweizer Handstand zu lernen, Inzwischen klappt es auch, es ist nämlich gar nicht so arg schwer.. Das aller Wichtigste dabei ist die Geduld und der Fleiß. Je öfters du das machst desto leichter wird es, was du selber auch merken wirst. Versuche es in jeder freien Minute ein paar mal zu machen, anfangs mit viel Schwung (was du ja schon kannst☺︝) und dann nicht auf einmal den ganzen Schwung weglassen sondern langsam immer weniger Schwung nehmen und dabei jedes Mal ein bisschen mehr die Arme belasten. || Als Übungen um die Arme zu kräftigen kannst du zum Beispiel Liegestützen machen, 3x 10stk. am Tag reichen da schon und vor allem ganz viele Situps weil du die Bauchmuskeln auf jeden Fall brauchst! || Du wirst sehen es wird immer besser!! || Viel Spaß beim Üben!🙊💪

lovelyn0 04.01.2015, 00:09

Oh und es ist am Anfang gar nicht so wichtig dass du ganz hoch kommst, das kommt von alleine wenn du dein Bauch und deine Arme kräftigst. Aber du kannst es trotzdem versuchen an einer Wand zu üben in dem du dich dagegen lehnst.😊

0

Du musst zuerst die Schultern über deine Hände bringen, dann den Po nach oben und erst am Schluss die Beine nach oben strecken. :)

Fabienne1304 03.01.2015, 16:08

Danke für deine Antwort, aber vielleicht hätte ich erwähnen sollen, was mir gerade beim Schweizer Handstand gegen die Wand aufgefallen ist, dass wenn ich meine Schultern nach vorne lehne, entweder abrollen muss oder jedes Mal beinahe auf den Kopf falle.

0

Meinst du aufm Balken oder ganz normal im stehen aufm Boden?

Und um den schweizer zu können brauch man schon ein wenig Muskelkraft ja. Der schweizer ist auf dem Balken natürlich nochmal schwieriger als auf dem Boden. Weil man erstens viel Balance brauch und Muskelkraft in den armen. Ich würde dir mal Krafttraining empfehlen. Am besten du fragst mal deine Trainerin.

Was möchtest Du wissen?