Riiiieeeesige angst vor handstand?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Du hast eine sehr ängstliche, negative Grundeinstellung, die musst Du überwinden. Viele haben da beim Handstand Angst. Das braucht halt viel Zeit und Übung. 

Optimal ist es anfangs mit Hilfestellung und an der Wand zu üben. Das eigentliche Geheimnis beim Handstand ist wie bei vielen Turnübungen die Körperspannung. Manche Trainer sagen Ars ...backen zusammen kneifen also quasi nicht im Handstand hängen. 

Übrigens gibt es einen leichten Trick besser in den Handstand zu kommen : Nicht mit der ganzen Hand, sondern mit den Handballen zuerst aufsetzen. Und solange Du Angst hast sollte halt immer jemand dabei sein als Hilfestellung. 

Mit der Zeit kommt die Sicherheit - und geht die Angst.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

Hey, ich hatte das ganze in ähnlich auch (na ja ich hatte eher Angst zu versagen und meine Freundin hatte ungefähr dein „Problem“). An deiner Stelle würde ich probieren nicht viel drüber nachzudenken. Klingt leichter als es ist sagst du jetzt vielleicht.

wenn das garnicht gehen sollte, kannst du dir einfach eine Person holen, vor der du z.B. alles richtig machen möchtest, oder die dich sehr „beeinflussen“kann (also die auch ein enormes Selbst Gefühl gerade im Turnen hat)

und dann übe einfach mit ihr. Und nicht einmal sondern mehrere Male hintereinander. Sie kann dann z.B. beim Handstand deine Beine nehmen und dich halten.

ixh hoffe ich konnte dir helfen😊👍

Um es mal mit deinen Worten zu sagen; Zuhause>unvorsichtig>hingefallen>Bein gebrochen>Krankenhaus>Operation>Krankenhauskeim>Amputation>zu hoher Blutdruck>Schlaganfall>Tod

Du kannst natürlich überall sterben, aber wie viele Leute sind schon beim Handstand gestorben? Dann kannst du auch eine Blutvergiftung bekommen, wenn du dir an irgendeinem Turngerät den Fuß aufschneidest, aber dann würde ich am besten gar nicht mehr das Haus verlassen🙄 Wenn du körperlich in der Lage bist zu turnen, sei froh drüber, viele werden es nie können. Ich kann eigentlich ziemlich gut turnen und mir macht es einfach nur total viel Spaß… passieren kann überall etwas. Denk mal darüber nach, was deine Hobbies alle für Risiken haben😘

Dann musst Du halt die Muskulatur aufbauen und stärken. Mach Zirkeltraining oder so etwas, um ein bisschen fitter zu werden.
Zu einem Hausstand gehört auch Überwindung. Schnapp Dir also Leute, denen Du vertraust und die Dich halten können, eine Matte für den Boden und eine Wand, gegen die Du den Handstand machen kannst. Und dann ist es nur noch viel Übung.
Ich kenne das Problem selber, habe es letztes Jahr mit 16 das 1. Mal geschafft...

Dann machst es halt nicht.
Ich habe mir den Text nicht durchgelesen, aber ich schätze es geht um die Sportnote.
Niemanden interessiert die Sportnote. Es seidenn du willst Profisportler werden wovon ich nicht ausgehe, sonst wäre es eine berufliche Verfehlung.

Das hilft mir nun wirklich nicht weiter ... mir ist meine sportnote wichtig und es bringt mir nichts wenn ich in 12 jahren schule jedes mal sage :,, hey ich kann keinen handstand und kein rad aber ich will es auch nicht können dürfte ich nach hause gehen ich will mich vorn fernseher hauen ..." 😉 vorallem muss ichs versuchen ansonsten würd ich diese frage nicht stellen wenn ichs auch sein lassen könnte 

1

Die braucht dir aber nicht wichtig sein.
Deine Schulnoten sind eine Beurteilung deiner Leistung die du später in der Arbeitswelt brauchst.
Und wenn du nicht zufällig Sportlehrer werden willst kann da auch eine 6 drin stehen.
Ich bin Betriebswirt, und hatte in Sport immer eine 5-6. Das ist völlig irrelevant. Das war es damals und ist es heute erst recht.
Verstehe ich nicht warum dir das wichtig ist.

0

Was möchtest Du wissen?