Schwarze, vertrocknete Blätter bei Zamioculcas - was tun?

...komplette Frage anzeigen Schwarze, vertrocknete Blätter an zwei Stielen. - (Pflanzen, Pflanzenpflege, Zimmerpflanzen)

3 Antworten

Hier noch mal die ganze Pflanze. Habe die befallenen Blätter entfernt - soll ich den Stiel dazu auch abschneiden? Außerdem habe ich gerade festgestellt, dass die Erde von einem weißen Flaum bedeckt ist, also vermutlich schimmelt. Ich werde so schnell wie möglich Erde besorgen und die Pflanze umtopfen - welches Substrat nehme ich am besten?
Leider wurden die Fotos unnötigerweise von GuteFrage.net gedreht...

 - (Pflanzen, Pflanzenpflege, Zimmerpflanzen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
01.02.2016, 13:32

Du kannst normale Erde nehmen, aber empfhelen würde ich Kaktuserde oder eine andere mit etwas Sand durchsetze Erde. Die ist durchlässiger.

Ganz offensichtlich hast du einen "Wasserschaden".

0

Das sieht nach einem Pilz aus. Der hat offenbar die jüngeren Blätter befallen. Ich bezweifle, daß das noch was wird. Kannst du noch ein Foto von der ganzen Pflanze hier einstellen, mit einer Antwort?

Die befallenen Blätter mußt du auf jeden Fall rausnehmen. Und nimm die Pflanze aus dem Topf und schau dir die Wurzeln an und riech mal dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Seite kann echt nicht mit Fotos umgehen...nächster Versuch.

 - (Pflanzen, Pflanzenpflege, Zimmerpflanzen)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
01.02.2016, 13:34

nachdem hier die befallenen Blätter schon entfernt sind, hättest du dir das Foto sparen können. Da sieht man ja nix mehr vom Befall. Aber ich denke, du hast schon verstanden, daß die Erde schimmelt und die Pflanze verpilzt ist. Also umtopfen und trocken halten.

0

Was möchtest Du wissen?