Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nach Coitus Interruptus

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Der Koitus interrruptus ist als Verhütungsmethode als sehr ungeeignet einzustufen. Dafür gibt es mehrere Gründe:

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben. Diese Flüssigkeit wird als Lusttropfen, Liebeströpfchen oder Sehnsuchtströpfchen bezeichnet.

Samen, der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelangt, reicht für eine Schwangerschaft bereits aus. Daher ist bei dem Samenerguss außerhalb der Frau darauf zu achten, dass keine Samen in die Nähe der Scheide gelangen – auch nicht über die Hände.

Quelle: fitundgesund.at/schutz-verhuetung/die-knaus-ogino-methode.162.htm

besser hätte ich das auch nicht formulieren können ;D

0

Schwangerschaftswahrscheinlichkeit nach Coitus Interruptus

enorm hoch!

Der Coitus Interruptus ist die unzuverlässigste Verhütungsmethode, die es überhaupt gibt....das ist aber eigentlich allgemein bekannt!

Hallöchen die gefährliche Zeit um schwanger zu werden beginnt ja immer so 12-14 Tage nach der Regel. Da Spermien sich nicht sofort absterben, könnte die Gefahr bestehen, ja. Eine Garantie kann euch leider keiner geben ob oder ob nicht. Die Pille danach kann man bis 72 h danach einnehmen, dazu muss deine Freundin zum Frauenarzt und sich ein Rezept holen was in den meisten Fällen eine Gynäkologische Untersuchung mit sich bringen kann.

Wenn ihr noch keine Kinder möchtet könntet ihr doch mal über die Pille oder andere Verhütungsmethoden nachdenken, damit seid ihr auf der sicheren Seite.

Koitus Interruptus ist nach wie vor keine Verhütungsmethode, zumindest keine zuverlässige. Auch vom Lusttropfen kann eine Frau schwanger werden und der kann schon vorm Höhepunkt austreten.

Ist der erste Tag ihrer Mens eine Woche her der das Ende der Mens. Wenn es das Ende der Mens ist, könnte sie schon wieder vorm Eisprung stehen und dann wäre (auch, wenn das für den Körper kein Spaziergang ist) die Einnahme der Pille danach erwogen werden. Warum tut ihr sowas Euren Körpern an, statt direkt auf die sanfte Art und Weise zu verhüten?

Mit einer Woche meine Ich das Ende der Menstruation...

0

ja die wahrscheinlichkeit ist sehr hoch.

im lusttropfen sind nämlich nach einem samenerguss spermien vorhanden, und dieser tropfen kommt schon vor dem eigentlichen erguss heraus.

da sie auch nur kurz vor ihren fruchtbaren tagen steht, sollte sie definitiv die pille danach nehmen!

das nächste mal bitte verhüten, z.b. mit kondom oder pille. coitus interruptus ist nur dann sinnvoll, wenn der letzte samenerguss längere zeit her ist, z.b. ein paar tage.

Bitte? Seit wann ist diese Methode der "Verhütung" zu irgendeinem Zeitpunkt sinnvoll?

0
@fairytales

warum sollte sie nicht?

solange man ausreichend erfahrung damit hat, der mann seine lust unter kontrolle hat und nicht zeitnah vorher ein samenerguss stattgefunden hat, spricht rein garnix dagegen...

0
@em1990

So ein Quatsch? Denkst du den Lusttropfen gibt es nur nach einem Samenerguss oder wie kommst du auf so einen Blödsinn? Du kannst dich zu keinem Zeitpunkt darauf verlassen, dass du damit verhüten kannst. Egal wie erfahren du bist und wie lange dein letzter Samenerguss zurückliegt.

Der Pearlindex der Pille liegt bei 0,2-0,5. Der von CI im Vergleich dazu bei 10-30.

0

die wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, ich würde sofort die pille danach holen

Pille danach, alles andere wäre ein Risiko. Du musst nicht mal einen Höhepunkt haben um sie schwängern zu können. Das kann auch schon vorher passieren.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr euch dumm verhalten habt, liegt jedenfalls bei 100 %.

es könnte schon sein, ja. macht erstmal einen test, wenn der positiv ist dann schnell ab zum frauenarzt !

Nun, sie ist in der gefährlichen Zeit und die Gefahr einer Schwangerschaft ist gegeben!

Damit hättest du dich vorher befassen sollen...

Ja die Schwangerschaft ist Sehr hoch.Sie ist schwanger.viel glück Vater ;-)

Glückwunsch,du bist gerade Vater Geworden ,-)

es kann schief gegangen sein...

Was möchtest Du wissen?