Soll man einen Schwangerschaftstest nur morgens machen oder ist die Uhrzeit egal?

10 Antworten

Schwangerschaftshormon Gestagen ist den ganzen Tag im Körper, also egal wann

Gestagen ist kein Schwangerschaftshormon. Das Schwangerscahftshormon ist das HCG.

0
@Isartaucher

sorry, habs in der Schule so gelernt, sobald sich das Ei eingenistet hat, wird das Gelbkörperhormon Gestagen ausgeschüttet. Dies verhindert einen weiteren Eisprung

0

wenn man vor fälligkeit der Periode testen will, muss man den Morgenurin nehmen. Ein Frühtest funktioniert schon 4 tage vorher. Sicherer ist es aber ab dem Fälligkeitstag zu testen, da ist es egal zu welcher Tageszeit man es machst.

fälligkeit wa schon ein paar tage her und test negativ... schwanger bin ich jetzt aber trotzdem...

0

Die Antwort hast du dir doch schon selbst gegeben. Am sichersten ist er mit dem Morgenurin.

... etwa schon in Übung; klingt so "erfahren"???

(war'n Scherz, gelle!?!)

0

Schwangerschaftstest mit dem Morgenurin

Hallöchen :D und zwar hätte ich eine Frage: Muss man den Schwangerschaftstest mit dem Morgenurin machen oder ist die Tageszeit egal? Und gäbe es dann immer noch eine 100%. richtige Antwort? Und da hab ich noch eine zweite Frage kann man den test schon 4 tage vor der menstruation machen und gäbe es dann auch eine 100%. Antwort? :D

...zur Frage

Warum ist ein pränataler Vaterschaftstest in Deutschland nicht möglich?

Auf Wikipedia ist diese Aussage zu lesen:

Eine genetische Untersuchung zur Klärung der Abstammung darf gem. Gendiagnostikgesetz vom 31. Juli 2009 nur noch dann von Ärzten vorgenommen werden, wenn eine rechtswidrige Tat nach §§ 176 bis 179 vorliegt. Privat veranlasste Untersuchungen sind in Deutschland nicht möglich.

Da dies aber in anderen Ländern scheinbar schon möglich ist, frage ich mich, warum in Deutschland nicht. Warum hat eine Frau hier kein Recht darauf, schon vor der Geburt eine sichere Aussage darüber zu bekommen, wer der Vater des Kindes ist?

Es ist doch verständlich, daß eine Frau darüber Gewissheit haben möchte, wenn möglicherweise mehrere Männer dafür in Frage kommen könnten.

Auch für den möglichen Vater dürfte diese Information von Bedeutung sein und ich könnte es auch verstehen, wenn eine Frau abtreiben möchte, falls sie mit der Vaterschaft des ungeborenen Kindes nicht einverstanden ist.

Natürlich kann man jetzt argumentieren, daß man da eben vorher aufpassen sollte und sich seine Sexualpartner mit Bedacht auswählen sollte usw. Aber im Leben läuft eben nicht immer alles glatt und es passieren oftmals auch leichtsinnige Dummheiten.

Warum soll aber eine Frau dann evtl. ihr restliches Leben darunter leiden müssen, wenn sie von jemandem schwanger ist, von dem sie aber nicht schwanger sein will?

Eine Legalisierung dieses Tests würde meiner Meinung nach sogar Abtreibungen verhindern, denn so treiben viele Frauen vielleicht "vorsorglich" ab, aber würden es nicht tun, wenn sie wüßten, daß der Vater der "Richtige" war.

...zur Frage

Schwanger oder vllt krank?

Hallo ich habe eine Frage vor allem an die Frauen hier im Forum. Meine Freundin hat am 17.01.18 das letzte mal ihre Tage gehabt (sprich dort fingen sie an und gingen bis zum 23.01.)Bereits kurz nach den Tagen also am 24.01. hatte sie brennen beim Wasserlassen und war dann ach direkt beim Arzt der eine Blasenentzündung diagnostiziert hat. Sie hat in der folge immer wieder Unterleibschmerzen gehabt. Am 27.01 hatte wir ungeschützten Sex allerdings ohne zu kommen. Danach hatte sie immernoch schmerzen im Unterleib und bekam weitere "Symptome" wie Durchfall, Blutgeschmack im Mund. Ausser an diesem Tag hat wir keinen ungeschützten Sex. Ihr Zyklus dauert normalerweise um die 31-32 Tage. Die Regel hätte also am 17./18.02. kommen sollen. Sie hat bereits letzte Woche Montag also am 12.02. einen Frühtest gemacht und dann nochmal am Donnerstag jeweils morgens und jeweils negativ. Gestern Abend hat sie noch einen Test gemacht dieser war auch wiederum negativ. Gestern Abend hatte sie minimal Blut an ihrem Tampon. Auch heute hatte sie etwas dunkles Blut am Tampon. Ich frage mich nun ob nicht doch evtl was passiert ist oder woher es kommen kann ?

Sie hat seit einer Woche einen neuen Job bzw. ihre Filiale gewechselt und ist dort auch tot unglücklich. ich weiss nicht inwiefern dies noch eine Rolle spielen kann.

...zur Frage

Abtreibung Bestätigung SS

Hallo, ich habe noch eine Frage. Für eine Abtreibung braucht man die Bestätigung der SS. Kann man die auch von dem Arzt machen lassen, der den Abbruch macht, oder ist das verboten? Muss man zum normalen FA oder wie ist das? Und dann würde mich noch was interessieren. Wenn beim SS-Test die 2. Linie besonders dick ist, bedeutet das, dass man besonders weit ist oder sagt das nichts aus? Danke LG- Viola

...zur Frage

Schwangerschaftstest am Mittag gemacht. Zeigt Positiv. Frage dazu :)

Hey,

meine Freundin hat am gestrigen Mittag (16 Uhr ungefähr) einen Schwangerschaftstest gemacht, der positiv war. Nun wollen wir heute um die selbe Uhrzeit nochmal einen machen, um sicher zu gehen. Die Periode ist mittlerweile schon seit einer Woche ausgefallen. (Hätte letzte Woche Donnerstag kommen sollen). Kann man den Test glauben, obwohl man den nicht mit dem Morgenurin gemacht hat?

...zur Frage

Schwangerschaftstest bei 26tagen überfällig egal welche uhrzeit oder doch lieber morgens?

Hallo liebe leute & zwar bin ich seit 26tagen überfällig mit meiner periode ist es den egal ob früh oder abend da ich einer app ja in der 8 woche wäre .. kann ich den test auch heute abend machen oder doch lieber morgen früh ..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?