schulsprecher abwählen

5 Antworten

Ein "Amtsenthebungsverfahren" gibt es nicht. Ein Schulsprecher sollte soviel Sozialkompetenz haben, dass er den Job auch machen kann. Sollten die Vorwürfe richtig sein und sich bestätigen, wäre es ein Beweis von "goodwill" wenn er freiwillig zurücktreten würde. Ansonsten die Elternpflegschaft bemühen und mit Offenlegung des Sachverhaltes innerhalb der Schule (schwarzes brett, etc.) drohen. So kommt mehr Druck in die Sache, wenn der Schulsprecher nicht gehen will.

http://www.jusline.at/59a_Wahl_und_Abwahl_der_Sch%C3%BClervertreter_SchUG.html

Vielleicht hilfts weiter. Wie stehen denn die anderen Schüler und Eltern dazu? Es natürlich schon ein Ding, wenn jemand der sich eigentlich für andere einsetzen soll, beim Mobbing an vorderster Stelle steht. Muss ganz ehrlich sagen, ich kann den Vater des betroffenen Schülers verstehen.

naja, wie man sich fast denken kann ist die mutter der schüler der meinung es wäre alles halb so schlimm bzw nicht so wie es vom schüler dargestellt wurde. sie beliebt und scharrt viele schülerInnen um sich, er weniger bzw ist ein eigenbrödler. kann der vater vor der konferenz einen antrag stellen auf rücktritt? mit brgründung. achso, die mobberin ist übrigends auch klassensprecherin :-( und sollte die klasse das entscheiden dürfen ob sie zurück treten muss oder nicht wars das

0
@takijo

Die Frage ist, ob der Vater überhaupt den Antrag stellen kann. Soweit ich weiß, werden doch Klassen- und Schülersprecher von den Schülern gewählt. Dann können aber doch nur Schüler/innen diese auch wieder abwählen. Wurde eigentlich bei dieser ganzen Angelegenheit der/die Klassenlehrer/in, der/die Vertrauenslehrer/in schon eingeschaltet? Vielleicht sollte in der Klasse das Thema Mobbing mal behandelt werden. Mobbing fängt immer mit kleinen Hänseleien an, die alle (außer dem Opfer) lustig finden. Irgendwann wird es zum Selbstläufer und am Ende sind alle ganz entsetzt, was dabei rauskommen kann.

1
@MK8858

du schulsozialarbeiter gehen in dieser klasse ein und aus. mobbing kennen alle und wissen was sie damit anrichten. es ist egal. :-( ein mädchen hat die schule schon wegen mobbing in der klasse verlassen. es war aber "nur" mobbing mit reden und so. der junde wurde ins gesicht geschlagen

0

Was möchtest Du wissen?