Schulsprecher? Ja/Nein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eigentlich sollten die Schulsprecher von einer Vollversammlung gewählt werden (also von allen Schülern). Aber klar, wenn du dir das zutraust, kandidier ruhig. Du mußt ja nichts besonderes versprechen. Das habe ich in der Schule immer gehaßt, wenn die rumgingen und gesagt haben "wenn ihr mich wählt, setze ich mich dafür ein, daß..." Das hat natürlich bei den Schülern der unteren Jahrgangsstufen Eindruck gemacht, aber darauf kommt es ja gar nicht an. Wichtig ist, daß man sich bereit erklärt, die Schüler entsprechend zu Vertreten, wenn aktuelle Dinge anstehen. Man sollte als Schülerspreche einen guten Draht zu den Lehrern und der Schulleitung haben, aber auch den Mut haben, sich mal gegen die zu stellen, man sollte ein bißchen Ahnung von der Schulpolitik haben und auch den Schülern mal vermitteln können, warum man irgendwelche Ziele nicht mehr weiterverfolgen kann. Wenn du sagst, du warst schon lange Klassensprecher und könntest dir auch Vorstellen, Schulsprecher zu werden, finde ich das eine gute Idee. Allerdings mußt du dir auch bewußt sein, daß man in der Funktion auch viel von seiner Freizeit investieren muß. Sei es, wenn es um Informationsbeschaffung geht aber auch wenn bestimmte Schulveranstaltungen organisiert werden müssen usw. Was aber sehr dafür spricht, daß du dich aufstellen läßt, ist einfach die Tatsache, daß du offenbar sowohl von Schülern als auch von Lehrern gern in dem Amt gesehen wirst. Also wenn du mich fragst, ich laß dich als Kandidat aufstellen.

Ich hab noch 2 Wochen Bedenkzeit. Die werde ich nutzen um Ideen zusammeln wofür ich mich einsetze und gucke dann wie das bei meinen Mitschülern ankommt. Dann entscheide ich mich ob ich das mache oder nicht...

0

Persönlich würde ich es dir raten Schulsprecher zu werden. In den meisten Schulen ist es so, dass das Schulsprecher Dasein im Zeugnis notiert wird und das bringt eine menge Punkte bei einer Bewerbung für einen Job :)

Aber nur damit das dann auf dem Zeugnis steht? Ok ich bin nicht allzu gut in der Schule aber ich möchte nicht dass dann auf mich rumgehackt wird wenn ich nichts umsetze was ich vorher sage...

0
@2j2a0n6

Ja, deine Schulzeit ist nur ein kleiner Teil deines Lebens und es ist doch wirklich nicht schwer, als Schulsprecher paar Schulische-Veranstaltungen zu machen und Ideen wie ein Mädchen/Jungsraum zu machen :D

0
@PinJoker

Ich habe noch bis zum 21.9. Zeit mich zu entscheiden und ich informiere mich nächste Woche mal was ich genau machen soll

0

Ich hoffe du hast es getan ich bin ein mädchen fast 15 und in der 9klasse ich bin seid der grundschule also von der 3 bis zur 6 klassensorecherin und in der oberschule von 7 bis 9 klassensprecher als schul sprecher konnte man sich seid der 8 bewerben also gewählt werden. Ich bin jetzt das 2jahr in folge schulsprecher und ich bereue gar nichts ich liebe meine aufgaben mann kann sich sehr gut einsetzten und die meinung der schule vertreten ich bin sehr beliebt und versteh mich auch mit den lehrern tip top es könnte nicht besser laufen ich liebe meine schule !!! :) ich hoffe du hast es getan ansonsten wirst du es bereuen sag bescheid ob du es getan hast oder nicht

Ich bereue es auch nicht =)

0

Was möchtest Du wissen?