Schulleiterverweis durch handy klingeln im Unterricht

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nicht Fair ! 67%
Fair ! 33%

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nicht Fair !

Natürlich ist das nicht fair. Aber betrachte die Sache von der Seite der Schule. Das Lehrpersonal wehrt sich gegen das ständige Geklingel während des Unterrichts. Nach dem die Aufforderung, die Handys auszumachen, nichts gebracht hat, es also immer noch vorkommt, dass Telefone im Unterricht klingeln, geht die Schule jetzt rigoros und ohne Ansehen der Person gegen das Handy Klingeln vor. Du kannst bis dato der bravste Schüler der ganzen Schule gewesen sein. Das spielt keine Rolle. Man will, dass ihr die Handys ausschaltet. Den Besitz des Handys kann man Euch nicht verbieten, aber man kann die Nutzung verbieten. Und das tut die Schule.

Es wäre zwar die Aufgabe der Schule, auf jede Person individuell einzugehen, egal ob bei der Lernunterstützung oder bei Strafen, aber die Schule ist immer noch eine autoritäre Einrichtung; deshalb sind auch ihre Mittel und Methoden autoritär. (andere Worte für autoritär: unfreiheitlich, bestimmend, unterdrückend, machtbesessen).

Das Problem ist also ein ganz anderes. Nämlich, dass Du Dich zu einer bestimmten Zeit in einer Schule aufhalten musst. Du hast keine andere Wahl. Wenn man Dir die Wahl ließe, ob Du in die Schule willst oder lieber mit dem eingeschalteten Handy rummachst, wäre das okay. Dann könntest Du entscheiden, was Dir wichtiger ist, ein eingeschaltetes Handy oder der Besuch der Schule. Wie schon gesagt, diese Wahl hast Du aber leider nicht.

Gruß Matti

Fair !

Wahrscheinlich gibt es in der Schulordnung einen Paragraphen, nach dem Handys in der Schule ausgeschaltet zu sein haben. Wenn dein Handy also "aus Versehen" klingelt, hast du gegen die Schulordnung verstoßen. Wo soll das unfair sein, wenn dein Schulleiter dazu Stellung nimmt?

Allerdings bekommt man immer zuerst zwei Verweise (1.Mal: 2 Tage Schulausschluss, 2.Mal: eine Woche) Erst wenn du drei Mal etwas angestellt hast wirst du der Schule verwiesen.

3
Fair !

Klar ist das fair. Wenn ständig ein Handy klingel würde, wäre kein geregelter Unterricht mehr möglich. Du bist alt genug um eine Handy zu haben, also solltest du es auch bedienen können. Und zum Bedienen gehört auch das Ausschalten.

Nicht Fair !

Mir ist das Handy wärend der stunde ausversehen angeganten (lauter starton)

Und mein lehrer weil wir früher als sonst an diesem tag  schule hatten:

ups, da hat wohl jemand vergessen den Wecker vergessen umzustellen. Machs schnell aus ich hab nichts gesehen 

Ps ich nin nicht baumschule ( bin realschule)

Schau mal in eurer Schulordnung nach, da müssten die Strafen und Folgen des Handyklingelns stehen. Das wird an jeder Schule anders gehand habt.

Was möchtest Du wissen?