Schülerpraktikum Bewerbungsfoto selber machen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe das auch selber gemacht und es hat auch funktioniert (mit den Bewerbungen). Allerdings musst du auf ein paar Dinge achten, damit man nicht auf den ersten Blick sieht, dass die Fotos nicht von einem Profi gemacht wurden. Es ist natürlich klar, dass du gepflegt aussehen musst und die entsprechende Kleidung trägst.

  • Einfarbiger Hintergrund. Nicht zu dicht vor den Hintergrund stellen/setzen damit der Hintergrund verschwommen ist und keine Einzelheiten zu erkennen sind. Auch mit der Blendenöffnung etwas spielen.
  • Im Gegensatz zu einem Passfoto, den Kopf oder den Körper etwas seitlich drehen. Lächeln ist nicht verboten, Lachen sollte man nicht unbedingt.
  • Nicht nur das Gesicht, sondern auch den oberen Teil des Oberkörpers mit ablichten.
  • Ganz wichtig ist die richtige Ausleuchtung. Es sollten keinerlei Schatten zu sehen sein. Weder im Gesicht, noch im Hintergrund.
  • Bei Brillenträgern muss man darauf achten, dass keine Reflexionen in den Brillengläsern zu sehen sind.
  • Größe des Fotos auf dem Lebenslauf: ca 4,5 x 6,5 cm (Hochformat).
  • Am besten machst du die Fotos im RAW-Format. Dann hast du gegebenenfalls bei der Nachbearbeitung am Computer mehr Möglichkeiten.

Es kann sein, dass du einige Versuche brauchst bist du ein vernünftiges Ergebnis hast. Allerdings hast du zuhause ja auch viele Versuche und viel Zeit, um das zu schaffen.

Hier noch ein hilfreicher Link, der mir auch weitergeholfen hat:

http://www.bewerbung-tipps.com/bewerbungsfoto.php

Geh lieber zu einem ordentlichen Fotografen. Selbstgeschossene Fotos sehen leider immer ziemlich unseriös aus und du würdest kaum einen Arbeitgeber (oder in diesem Fall, jemandem der dich ein Praktikum in seinem Unternehmen machen lassen würde) finden, der solche Bewerber in Betracht zieht. Und eine Spiegelreflexkamera allein garantiert leider keine qualitativ hochwertigen Aufnahmen.

Brauchst du nicht sowieso demnächst Bewerbungsfotos? Dann wäre jetzt ein geeigneter Zeitpunkt, die machen zu lassen. Eigenen Fotos müssen schon richtig professionell rüberkommen, damit es keinen komischen Eindruck macht. Schließlich willst du den Platz doch, oder?

3

Wofür brauch ich denn sonst noch Fotos? Mir fällt spontan nur die Bewerbung fürs Praktikum ein....

0

Welches Outfit beim Bewerbungsfoto ist angemessen?

Hallo Gutefrage User,

ich möchte gerne beim Fotografen ein Bewerbungsfoto machen lassen und weiß leider nicht so genau was ich so anziehen könnte. Sollte für eine Ausbildung als Fachlagerist / Fachkraft - Lagerlogistik sein. Was würdet ihr mir Raten bzw. selber anziehen wenn Ihr zum Fotografen geht?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Foto für die Bewerbung notwenig?

Mittlerweile ist es ja so, dass Unternehmen kein Bewerbungsfoto verlangen dürfen. Jedoch wundere ich mich, ob diejenigen, die die Bewerbung mit Foto abgeben, eine höhere Chance haben, den Platz zu bekommen.

Falle folgende Aspekte wichtig sind: ich bin 15 und wollte mich für einen Praktikumsplatz in einem Krankenhaus bewerben für 2019.Es ist ein 3-wöchiges schülerpraktikum.

Habe ich einen Vorteil , wenn ein Foto von mir auf der Bewerbung zu sehen ist?

...zur Frage

15 jahre alt! PRAKTIKUM! BEWERBUNGSFOTO! perfektes outfit? Hilfeee!

Hei. Ich bin 15 jahre, weiblich und mache nächstes jahr ein 2 wöchiges betriebspraktikum. Ich habe mir schon eine stelle ausgesucht und möchte nun meine be werbung inklsive lebenslauf abschicken, allerdings habe ich noch kein bewerbungsfoto und och weiss nicht was ich am besten für das foto anziehen soll wenn ich zum fotografen gehe :/ wenn es wichtig zu wissen ist wo ich mich bewerben möchte: grafikdesigner :)

Vielen dank schonmal im vorraus :) Lg

...zur Frage

Schülerpraktikum als Fotografin

Ich möchte mich gerne als Fotograf beim Schülerpraktikum bewerben am besten bild Bearbeitung. wisst ihr irgend welche fotografen wo man praktikum machen könnte, in Hamburg. danke im vor raus

...zur Frage

Hat man mit Bewerbungen ohne Bewerbungsfoto einen großen Nachteil?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?