Schrekliche angst vor elternabend?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey,

wenn das im letzten Schuljahr war, wird die Lehrerin heute bestimmt nicht danach fragen.....

.....ausserdem würde sie das bei einem öffentl. Elternabend nicht zu Sprache bringen.

Mach´dir jetzt keine Gedanken ;-)

Wenn es bei euch jetzt wieder gut läuft, kannst du immer noch sagen:

Mom, weisst du noch, das was letztens wo ich ein bischen neben der Spur war- da habe ich mich bei meiner Lehrerin ausgeheult- aber das Thema  ist gegessen. Du und Dad seit die besten....... ;-)


Lg

P.S. Auch wenn deine Eltern inzwischen aus zeitl Gründen nicht beim Elternabend waren......hätte sie die Lehrerin längst zu einer Aussprache einbestellt (extra Termin) - und würde nicht ein Jahr warten - von dem her: mach dir keine Sorgen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhmm war denn seit dem Vorfall als du es der Lehrerin erzählt hast kein Elternabend mehr bis heute?

An sich kann ich mir schon vorstellen, dass sie deinen Eltern alles erzählt weil es dich belastet und daher hat auch die Lehrerin das Recht, mit den Angehörigen drüber zu reden um mehr über dich rauszufinden. Vielleicht denkt sie auch, dass es dir bei deinen Eltern nicht gut geht, dann ist es normal dass sie erst mit den Eltern spricht und sich bei Bedarf (was ja bei dir nicht der Fall ist) beim Jugendamt meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KamillaaM
17.01.2017, 18:59

Doch war es aber die hatten nie zeit dort hin zu gehen weil meine geschwister am gleichem tag elternabend hatten...

0

Mach dir da nicht so einen Kopf .
Das ist ein Jahr her .
Wenn deine Eltern dich darauf ansprechen ,sagst du einfach,dass du damals einfach sehr verwirrt warst und eine schlechte Phase hättest .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?