Schöne Doppelübungen für die Kür beim Voltigieren?

6 Antworten

ein Voltigierer steht mit dem rechten Fuß im Griff und hält sich mit der rechten hand am inneren Griff fest. Voltigierer 2 steht auf der Kruppe und steigt dann auf Vilti 1. Dann kann sich Volti 2 noch über den ersten drüberlegen und an die Griffe greifen und in einen Handstand ziehen. Ein bein wird dabei von Volti 1 festgehalten und ist angewinkelt, das zweite Bein ist gestreckt.

Kommt drauf an für welche Altersklasse und welcher Schwierigkeitsgrad.

Als ich voltigierte war ich etwa 5 Jahre dh. wir waren eine Art Anfängergruppe und hatten natürlich nicht so die Möglichkeiten für was schwieriges. Unser Lieblings-Doppel war aber folgendes: Der Vordere hat einfach gekniet und die Arme zur Seite ausgestreckt ebenso wie der hintere, der dann allerdings gestanden hat. Besonders mit bunten Tüchern in den Händen die gewedelt wurden gab das ein nettes Bild und war nicht schwer.

Für richtig anspruchsvolle Figuren schau doch am Besten mal in Voltigierbüchern nach oder suche Kontakt zu Voltigierlehren die wissen bestimmt nette Kürübungen :)

-coy

Wie schwer sollen die denn sein? Welche Gangart?

zB. Der erste Voltigierer sitzt auf dem Hals, mit beiden beiden in den Schlaufen, und hält Voltigierer 2, der freihändig ( Voltigierer 1 hält ihn an der Hüfte ) steht und dann eine 180° Drehung macht. Geht imSchritt ganz gut, die anderen Gangarten weiß ich nicht ob's geht?

Einmal kannst du bei youtube.com eine Menge an schöner Übungen finden, aber hier ein paar meiner Favoriten: Nur für etwas fortgeschrittene Voltis: Doppelstandwaage im Griff, kann auch zur Nadel umgebaut werden oder Standspagat. Eine Person steht mit einem Fuß im Griff mit dem anderen auf dem Pad, die andere Person stellt den Fuß auf den Oberschenkel und den anderen auf den Rücken, es kann auch zum Stehen auf dem ganzen Rücken gebaut werden, mit einer schönen Armbewegung noch besser ;) Eine wirklich schöne Übung für einen starken Untermann: Der Untermann steht quer, einen Fuß und hebt die andere Person so hoch, das der Untermann der anderen das knie mit seinem Ellenbogen umklammert (rechtes Bein) das andere Bein wird angewinkelt. Der linke Arm ist nach vorne gestreckt, der rechte gebeugt und wird festgehalten. Zu bewundern beim VV Metelen 1 ;) Ich hoffe ich konnte helfen :)

Doppelfahne, Doppelstehn, Große Bank, kleine Bank,...! So viele Möglichkeiten!

Was möchtest Du wissen?