schleimpfropf abgang ...merkt man den?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

bei meinem ersten kind habe ich den abgang des schleimpfropfes gemerkt. es war nicht viel. eher so wie eine sehr sehr leichte regelblutung nur das es halt statt normalem blut sehr schleimig ist. ich hab dann auch gleich meine hebamme angerufen, die mir sagte das es noch eine woche dauern kann bis es richtig los geht. naja mein kleiner hatte es aber eilig und kam noch in der nächsten nacht zur welt. bei meiner tochter habe ich es jedoch nichts gemerkt.

Ich hab davon nichts gemerkt. Ins Krankenhaus muss man nur, wenn die Fruchtblase platzt, dann kommt viel Flüssigkeit, das merkt man. Oder eben,wenn die Wehen in einem bestimmten (kurzen) Abstand kommen. Vorausgesetzt natürlich, bisher ist alles normal verlaufen.

Warte einfach ab und laß Dich überraschen. Die ganzen Pläne nutzen nämlich nichts, weil es meistens sowieso völlig anders abläuft! (Ich habe zwei Kinder und nicht ansatzweise lief etwas so, wie ich mir das vorgestellt hatte.)

Ansonsten kann ich Dir das Forum von www.eltern.de empfehlen, da wirst Du viele gute Erfahrungsberichte finden.

Planen wollte ich auch nix....wollte nur wissen wie sowas abläuft..

0

Was möchtest Du wissen?