schleich Pferd produktionsfehler

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt - in der Tat - Sammler, die genau solche "Fehler-Produktionen" bevorzugen.

Der Einzelhändler könnte sich durchaus verhandlungsbereit zeigen. Frag einfach nach :)

Vielen Dank fürs Sternchen und einen herzlichen Gruß an Dich sade2 :)

0

-Du bekommst es nicht pauschal günstiger. Es gibt Läden, die das machen.

-Es ist nicht pauschal mehr wert. Es gibt verrückte, die mehr zahlen. Aber nicht bei sowas. Die Farbe kannst du ja auch einfach selbst abgekratzt haben.

das geben die sicher nicht günstiger ab. das schicken die zurück zum hersteller........

Warum sind die Michael Kors Uhren bei ebay oder Amazon sehr viel günstiger als im Laden/homepage

Hallo, meine Frage wäre warum die Michael Kors Uhren bei Amazon oder ebay günstiger sind als wenn man diese Uhren im Einkaufladen oder auf der Hompage von Michael Kors kauft, außerdem steht auch dabei das es unbenutzt Orginal und mit Original Packung ist!? Es ist sogar 100 € billiger? ist das wirklich Orginal?

...zur Frage

Schleichpferd ohne Jahresangabe?

Hallo meine liebe Community,

beim durchforsten meiner seit Jahren verstauen Schleichpferdesammlung bin ich auf ein Pferd gestoßen, was auf dem Bauch kein Produktionsjahr angegeben hat.

Vom Aussehen könnte es ein Pferd sein, welches laut Internet etwa von 1985-1995 produziert wurde. Kann mir da ein Kenner weiter helfen, ob das irgendwie ein Produktionsfehler ist oder ob es sich hierbei vielleicht um eine Fälschung handelt? (keine Ahnung ob aus irgendeinem Grund Schleichpferde gefälscht werden^^)

Drauf steht CE Schleich (S) MADE IN PORTUGAL

Ich würde mich über eine hilfreiche Antwort freuen,

liebe Grüße Iris :-)

...zur Frage

Pferd hat alle zwei Wochen neue verletzung? Sehnenschaden, Hufgeschwür, entzündete Auge, Arthrose und mehr?

Hi, ich habe "ein Problem" mit meinem 18 jährigen DRP Wallach. Vor ca drei Monaten einen Sehnenanriss hatte, der inzwischen wieder verheilt zu sein SCHEINT. Wir haben vor kurzem natürlich auch einen Ultraschall machen lassen, wo auch rauskam, dass die Sehne wieder verheilt ist (soweit Sehnenschäden halt wieder verheilen). Der TA meinte, ich sollte orthopädische Eisen drauf machen lassen und ihn dann wieder antrainieren. Der Hufschmied kommt aber erst in zwei Wochen, aber er meinte, ich darf ihn vorher schon ein wenig im Schritt reiten, solang das Bein nicht wieder anschwillt (nach Absprache des TA, der natürlich zugestimmt hat). So, mal abgesehen davon hatte er zwei Wochen nach der Sehnenschadendiagnose eine Eiterbeule auf dem Sehnenschaden die aufgegangen ist und weiter nicht schlimm war. Zwei Wochen später hatte er dann ein Hufgeschwür. Das wurde rausgeschnitten und er hat nach zwei Tagen nicht mehr gelahmt. Wieder genau zwei Wochen später hatte er eine seltsame Schwellung vorne am Röhrbein und komische Verkrustungen auf der Schwellung. Diese gingen jetzt allerdings ab und die Stellen verheilen wieder. Jetzt, wieder genau zwei Wochen später hat er allerdings ein entzündetes Auge und es besteht der Verdacht auf Arthrose im Fesselgelenk. Das "Sehnenschadenbein" ist auch wieder angelaufen (bei dem Bein besteht auch der Verdacht auf Arthrose). Ich weiß jetzt nicht, ob das wirklich Arthrose ist und ob das Bein wegen der vermutlichen Arthrose angelaufen ist, oder ob das von der Sehne kommt (ne schwellung auf der Betroffenen Sehne ist natürlich als schönheitsfehler geblieben (war übrigends die tiefe Beugesehne)) oder ob das ein ganz anderen Grund hat. Ich weiß auf jeden Fall, dass das da nicht hingehört. Lange Rede kurzer Sinn, mir ist bewusst, dass es oft nur ein paar Kleinigkeiten gewesen sind, aber es ist so vieles hintereinander, dass ich langsam nicht mehr weiter weiß. Und vor allem kann ich wahrscheinlich jetzt schon sagen, dass er in zwei Wochen wieder irgendwas hat. Ich weiß, dass das keine richtige Frage ist aber ich musste mich einfach mal aussprechen. Außerdem weiß ich nicht wie es weitergehen soll. Die Sache mit dem reiten ist hier das kleinste Übel, aber es macht momentan einfach keinen Spaß mehr und die Tierarztrechnungen häufen sich nur noch so. Ich weiß nicht mehr weiter da ich ihn wirklich wirklich lieb habe, aber wie schon gesagt, es macht einfach keinen Spaß mehr. Auch für ihn nicht. Ich dürfte ihn seit eineinhalb Wochen wieder reiten. Zwar nur Schritt aber immerhin. Am Anfang war er super begeistert aber nach ein paar Tagen war er auf ein mal so Arschig drauf. Irgendwie hat er selber glaube ich gar keine Lust mehr auf diese ganze riesige Pause. Er ist ein Absoluten Arbeitstier. Er ist bei den Vorbesitzern vom L-springen/Dressur bis hin zu den Mounted Games geritten worden. Natürlich macht sein Körper dann früher schlapp, aber er selber ist da halt noch voll drin. Ich bin ehrlich gesagt ein wenig verzweifelt. Was soll ich tun?

...zur Frage

Lohnt es sich in Zigaretten anzulegen?

Wenn ich jetzt noch eine deutsche Stange Zigaretten ohne Schockbild kauft, werden die später im Wert steigen, da es dann nur noch welche mit Schockbild gibt?(Ernstgemeint)

...zur Frage

Pferde anmalen mit fingermalfarbe

Huhu, meine Freundin und ich haben letztens im Fernsehen rumgezappt und auf einem Kanal eine Reiterin gesehen die mit ihrem Pferd ohne Sattel mit Westerntrense über ein Stoppelfeld galoppiert ist. Nun komme ich mal zum Punkt: Das Pferd war wie ein Indianerpferd angemalt. Also es hatte einen blauen Ring um ein Auge und viele andere Sachen auf dem Rücken, Popo etc. Meine Freundin wollte das auch unbedingt mal machen im Sommer. Sie meinte das wäre einfache Fingermalfarbe. Nun meine Frage: Kann man das mit einfacher Fingermalfarbe machen? Oder muss man irgendwas beachten wegen dem Fell??? Und falls jemand weiß wo man solche Farbe (speziell für Pferde) kaufen??? Danke im Vorraus,

GlG

...zur Frage

Exponentielles Wachstum, Summe der Schritte?

Hi,

ich (Mathe damals 4) versuche mich gerade an einer kleinen Aufgabengeschichte. Darin kommt vor, dass der Wert pro Einheit zunimmt. Ich weiß zwar, wie ich den Wert der 5. Einheit berechne, wenn ich aber die Summe aller Einheiten 1-5 haben möchte, komme ich an meine Grenze, dabei ist das bestimmt relativ simpel.

Beispiel:

Wertsteigerung pro Einheit 0,05 €

Einheit 1: 1,00 €

Einheit 2: 1,05 €

Einheit 3: 1,10 €

Einheit 4: 1,15 €

Einheit 5: 1,20 €

Wenn jetzt z.B. gesagt wird Person A kauft 5 Einheiten, dann kann ich ja nicht 5 x 1,20 € nehmen, da Einheit 1 - 4 ja günstiger sind und entsprechend weniger gezahlt werden müsste.

Hierfür gibt es bestimmt eine simple Formel welche mir als Ergebnis 5,50 € ausgibt, auf welche ich jetzt jedoch nicht komme, weshalb ich hier um Hilfe bitte :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?