Schlangen, können sie unter der Erde "machen" und werden sie auch irgendwann neugierig?

2 Antworten

Schlangen sind "dumme" Lauerjäger. Die rollen sich an einem Lieblingsort ein und warten, bis Beute kommt. Stunden, Tage, Wochen.

Wenn sie reagiert, wenn du am Terrarium vorbei gehst, ist das normales Beuteverhalten, also sie registriert deine Bewegung.

Schlangen haben keine Emotionen und bauen keine Beziehung zu ihrem Besitzer auf. Du solltest aber mal nachsehen, möglicherweise ist sie gestorben


Nene sie ist gerade fröhlich am herumklettern, sobald ich die Hand wieder wegnehme fängt sie an sich zu bewegen. :) 
Danke für die Antwort ! 
Weißt du auch noch zufällig ob die unter der Erde machen ? :/

0

Also meine Schlagen ( Hakennasennattern ) hängen auch oft an der Scheibe und wenn ich meine Hand rein tu klettern sie auch gleich drauf. Aber auf die Hand von z.b. meinen Eltern geht sie nicht so. Mir kommts zumindest so vor als würden die sich freuen wenn ich sie rausnehme. Ob die ne Bindung zu mir aufgebaut haben weiß ich nich, aber die haben sich auf jeden Fall an mich gewöhnt. Und das die nich so oft kacken ist ja klar. Man füttert die ja auch nur alle 10-14 Tage. 

Wahrscheinlich hast du einfach nur eine höhere Körpertemperatur als deine Eltern zum Beispiel, die Schlange mag die Körpertemperatur um sich aufzuwärmen. Eine wirkliche Beziehung wird sie nicht zu dir haben, da muss ich dich leider enttäuschen.

0

Was möchtest Du wissen?