Schlange ca. 2-4 mal in der Woche aus dem Terrarium nehmen zu viel Stress?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sebstverständlich ist es Stress für die Schlange. Aber sie gewöhnt sich daran. Sie werden zwar nicht "zahm" aber können sich daran gewöhnen und verlieren ihre Angst vor den Menschen. 2-4 mal die Woche wäre schon viel aber 1-2 mal in der Woche ist ok bzw ein muss. Hält man mehrer Tiere zusammen müssen sie zum Füttern getrennt werden. Aber auch bei nur einem Tier ist es ratsam sie raus zu nemen und zu untersuchen. Sie sollte dabei munter sein und interessiert züngeln. Auch äusserlich sollten keine Verletzungen oder Parasiten zu erkennen sein. Sie kann auf deiner Hand deinen Puls fühlen! je nevöser du bist desto unruhiger ist auch die Schlange. Deshalb solltest du sie auch öffter mal auf der Hand halten damit ihr euch beide an einander gewöhnt. Wenn du dir also eine Kornnatter zulegst dann nehm sie doch ab und zu raus .Kein problem sie wird es überleben.

@ Alle die die meinen die weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben: Jeder der Terraristik betreibt hat mal klein angefangen! Ich finde es gut das er sich informiert und sich nicht einfach ein Tier kauft und dann erst die Fragen aufkommen.

Terraristik ist ein Hobby bei dem es nicht nur darum geht seinen Schützling zu Pflegen sondern auch mit andern Menschen darüber zu reden und sich auszutauschen.

Jemanden zu sagen das seine Fragen doof sind und er sich lieber kein Tier kaufen solte ist KEIN Rat!!

Danke für diese Antwort:). Selbstverständlich werde mir natürlich noch ein Buch über Kornnattern besorgen und es durchlesen. Und wenn du zufällig erfahrungen mit Kornnattern (möchte mir eine männliche kaufen) hast, kannst du mir dann sagen wie groß die Maße des Terrariums sein sollte? Hab selber schon gegoogelt, aber manche schreiben die Länge des Terrariums sollte mindestens so lang wie die Schlange selbst sein, während andere schreiben, dass bei einer ca. 140cm Schlange eine Länge von 100cm ausreicht, da sie meistens in den Ästen klettern. Was meinst du?

0
@Christopher25

(Länge x Breite x Höhe des Terrariums) 1,0 x 0,5 x 1,0 -fache der Körperlänge der Kornnatter ist die Empfehlung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Referat Tierschutz. Je näher das Terrarium an diese Maße kommt desto besser. Wenn dir 20 cm fehlen in der Länge oder Höhe ist es auch ok (Größer wäre aber schöner). Ob es ehr hoch oder breit ist Spielt meiner erfahrung nach keine Rolle.

0
@avaco

Ah, ok danke:) Hmm...also ich hab ein Holzterrarium mit den Maßen 150x60x60 gefunden. Ist es auch schlimm wenn die Höhe nur 60cm beträgt? Die anderen mit einer Höhe von ca. 120 sind halt viel teurer.

0
@Christopher25

Das hört sich gut an. Ich selber halte mehrere Kornis in einem 160x 80x80 Terra und allen geht es gut. Denke aber unbedingt dran Das Terraruim ausbruchsicher zu machen! Grade Kornnattern sind wahre Ausbruchskünstler. Den Spalt zwischen den Glasscheiben musst du unbedingt zu machen (z.B. Schaumstoff zwischen kleben(Fenster dichtung) oder wenn der Spalt groß ist eine Holzleiste einsetzen).

0

Also bitte ich habe auch eine schlange und wenn man die schlange nur zum füttern herausnimmt ist der stress viel grösser als wenn man sie daran gewöhnt man sollte sie nicht mehr als 3 mal wöchentlich herausnehmen aber die schlange gewöhnt sich auch daran und dann ist es für sie fast kein stress mehr. Ja sie ist kein kuscheltier und ich haber meine schlange nur un sie zu beobachten aber zwischendurch im Monat darf man sie herausnehmen, dass sie sich an den Halter gewöhnt!

Was möchtest Du wissen?