Tut ein Schlangen Biss weh?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kommt auf die Größe des Tieres an. Ein Jungtier schafft es in der Regel nicht, die Haut des Menschen zu durch dringen. Bei einer heranwachsenden bzw. ausgewachsenen Kornnatter, wäre das jedoch kein Problem.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Bissen (Defensiv und Offensiv). Der erste Variante ist zur Abschreckung / Testen gedacht (ohne ausgefahrene Zähne). Das konnte ich bei einer meiner Kornnattern regelmäßig beobachten. Der Biss sah dann mehr aus wie eine Massageversuch.

Der Biss von einer ausgewachsenen Kornnatter tut weh und die Stelle wird bluten. Es ist jedoch mehr der Schreck, der unangenehmen ist. :) Du brauchst in der Regel keine Angst vor einer Infektion zu haben, wenn du die Wunde desinfizierst und ausbluten lässt. Die Zähne der Schlange liegen in der Schleimhaut und werden dadurch "gereinigt". Wenn du aber weißt dass deine Schlange krank ist, solltest du die Stelle auf jeden Fall im Auge behalten.

Frisch geschlüpfte Tiere sind sehr aggressiv. in der Natur brauchen die Tiere dieses Verhalten, da die Anzahl der Fressfeinde noch extrem groß ist.

Vorsicht walten lassen ist eh klar. Der Schmerz von so einem Biss ist gar nciht das Problem, aber die Bissstellen entzünden sich gerne weil die Viecher eine Maulflora haben wie ein Bahnhofsklo ...

Was möchtest Du wissen?