Schlafapnoe - Atemaussetzer bis zu zwei Minuten

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde sagen du holst dir hilfe von freunden oder verwanten die die dich dioe nacht über beaufsichtigen.

Das habe ich mir auch gedacht. Das wäre sinnvoll! So allein (mit einem kleinen Kind) habe ich sehr große Angst!

0

62 ist schon viel aber gibt auch mehr. Als ich ins Schlaflabor ging war ich 33 und hatte bis zu 112 aussetzer in der stunde.

Wenn du 62 Atemaussetzer hattest,dann ist es wirklich viel ,wenn dies über einen längeren Zeitraum auftritt ,kann es natürlich gefährlich werden .Aber ich will dir jetzt keine unnötige Angst machen ,denn du musst ja demnächst im Schlaflabor und wirst daraufhin garantiert eine CPAP -Maske für den Heimgebrauch erhalten ..Bei Atemaussetzer mit mehr als 2minuten bekommst du natürlich zu wenig Sauerstoff ,das einzige was du jetzt selbst machen kannst,versuchen so wenig wie möglich auf den Rücken zu schafen und wenn es machbar ist ,dich von deiner Frau oder anderer Person bei diesen Aussetzern wecken zu lassen .Ich selbst habe schwergradige Schlafapnoe und besitze seit 5jahren diese Maske und mir geht es relativ wieder gut .Ausserdem denke ich ,das deine Ärzte das Ergebniss kennen Ich wünsche dir viel Glück und verstehe das du Angst hast .

Hallo! Danke für Deine lieben Worte! Ich bin leider alleinerziehende Mama von einem kleinen Sohn. Ich kann höchstens meine Mutter bitten, bei mir zu schlafen, bis ich ins Schlaflabor gehe. Jaja, so eine Maske - da werde ich nicht drumrum kommen bzw. um eine OP! Aber das nehme ich gern in Kauf, ich möchte nur einfach mal wieder schlafen!

0
@sweety179

"Danke für Deine lieben Worte!"

Über einen kleinen Klick auf den kleinen blauen Daumen freut sich der brave Antworter aber auch...!

0

Schlafapnoe mobiles Messgerät - Ich konnte nicht richtig schlafen, wird die Messung korrekt sein?

Da der Verdacht besteht ich könnte nachts Atemaussetzer haben, bekam ich jetzt übers Wochenende ein mobiles Messgerät (Somnocheck effort) mit nach Hause.

Um 23 Uhr startete die automatische Messung und ich sollte bis um 7 Uhr morgens schlafen. (8 Stunden Schlaf)

Das Problem war, ich hab mir total schwer beim einschlafen getan. Bin bestimmt erst 2 Stunden später eingeschlafen und das total unruhig, bin immer wieder zwischendurch aufgewacht, obwohl ich normalerweise wie ein Stein schlafe.

Jetzt stell ich mir die Frage ob die Messung dann überhaupt korrekt ist, weil ich ja nicht gescheit geschlafen hab?

...zur Frage

Was ist es nun? Schilddrüse? Schlafapnoe?

Hallo, ich kann seit einem Jahr nachts nicht mehr schlafen - bin jede Stunde wach. Nun hatte ich ein "Schlaflabor" daheim. Befund: 62 Aussetzer mit einem Atemstillstand von zwei Minuten. Im Schlaflabor dann 14 Aussetzer und einen Stillstand von 1 Minute. Das 2.mal im Labor einen einzigen Aussetzer(flache Atmung). Man meinte zu mir, ich hätte keine Schlafpnoe. Nun weiß ich, daß meine Schilddrüse nicht richtig arbeitet. Sie produziert Hormone, zerstört sich aber selbst. Ich nehme die Tabletten leider sehr unregelmäßig. Kann es daran liegen? Ich bin tagsüber sowas von müde, ich kann nicht mehr! Aber fakt ist doch, daß ich diese Aussetzer hatte! Ich habe Mitte Juli noch ein Gespräch beim Facharzt, wollte nur schon einmal Eure Meinung dazu wissen. Was habe ich denn nun? Ist es Schlafapnoe oder die Schilddrüse? Kann die Schilddrüse solche Atemaussetzer verursachen? Danke schonmal!

...zur Frage

Ist es gefährlich wenn man Atemaussetzer im Schlaf hat?

Mein Freund berichtete mir das ich wohl Nachts wenn ich schlafe für 15-30 sekunden aufhöre zu Atmen, und das mehrmals. Ich schnarche an sich recht selten, meist nur wenn ich erkältet bin. Bin Astamtikerin (Astma Bronchiale) und schwitze nachts sehr hat das was damit zu tun? Hab auch schon von einer Schlafapnoe gehört, kann mir aber nicht vorstellen das ich das habe. Wie kann man herausfinden warum ich Atemaussetzer habe, ohne das ich in ein Schlaflabor muss? Freue mich über jede hilfreiche Antwort und antworte auch gern wenn ihr noch fragen habt. Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Meine Schlafapnoe wird erst im April 2016 näher untersucht, bis dahin unausgeschlafen und erschöpft durch den Alltag ohne Krankschreibung?

Bei mir wurde eine Schlafapnoe festgestellt. Sie ist nicht vom Lungenarzt als lebensbedrohlich eingestuft worden, jedoch sind laut seiner Messung mehrere kurze Atemaussetzer nachts aufgetreten, die in einem Schlaflabor abgeklärt werden müssen. Einen Termin habe ich im Schlaflabor aber erst Frühling 2016 (April). -Soll ich bis dahin vollkommen unausgeschlafen und erschöpft den Alltag bewältigen? -Ich kann mich doch nicht bis April 2016 krankschreiben lassen, oder doch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?