Schimmel an Wand unter Fensterbank einfach abschleifen?

3 Antworten

Als Laie würde ich da erst mal mit Schimmelspray etc.drüber gehen und das trocknen lassen. Schimmel verbreitet sich durch die Luft rapide, wenn man ihn "stört" (abkratzt, aufwirbelt) und das Schleifen könnte genau dies bewirken. 

Ah, danke für den Tipp!

0

Sicher kann man das abschleifen. Ich würde es allerdings erst einmal mit Spiritus versuchen abzureiben. Dabei tötet man auch die Sporen.

Ist der Schimmel dann immer noch sichtbar, kann man mit Chlorspray sprühen. Dabei sollte man aber eine Schutzmaske tragen und nur bei geöffnetem Fenster arbeiten.

Auf keinen Fall sollte die Stelle tapeziert werden! Tapete ist aufgrund des Papiergehaltes idealer Nährboden für den nächsten Schimmel!

Ist der Schimmel entfernt, sollte mit einer Feuchtfarbe gestrichen werden. Im Baumarkt gibt es Farben, die Schimmeltötend sind.

Dann muss man sich über die Ursache der Schimmelbildung Gedanken machen.

In Heizkörpernischen bildet sich Schimmel eher, weil die Wand hier dünner und kälter ist. Hier schlägt sich Kondenswasser als erstes nieder. Wird regelmäßig und ausreichend geheizt, bleibt die Wand warm und so etwas passiert nicht.

Also das Büro nicht längere Zeit unbeheizt lassen im Winter/Herbst.

Viele Pflanzen auf der Fensterbank erhöhen auch die Luftfeuchtigkeit und sollten reduziert werden.

Fenster zum Lüften immer ganz öffnen, nicht kippen!

Vorher solltest du herausfinden, warum das feucht ist und wo das Wasser her kommt.

Einfach druebertapezieren nuetzt nicht so viel wenn du die Ursache vorher nicht beseitigt hast.

Nein, da hast du natürlich recht. Unter dem Fenster haben sich mehrere Schlitze für Luftdurchzug gebildet (Fensterabdichtung wahrscheinlich das letzte Mal vor ca. 20 Jahren). Im Baumarkt sagte man uns, dass diese Stellen mit Schaum ausgespritzt werden können. Die Feuchtigkeit ist dann wohl über die rückseitige Spanplatte hinter die Tapete gekrochen.

0

Fensterbank gerissen - Riss füllen bzw. richtig retuschieren?

Hallo,

ich habe bemerkt, dass eine meiner Fensterbänke gerissen ist. Beide Hälften sitzen ganz feste und sind weiterhin gerade. Sie sind also nicht ganz durchgebrochen. Wenn man nicht nahe hinschaut, bemerkt man den Riss gar nicht. Zudem hat die Fensterbank an mehreren Stellen ein Muster, dass ebenfalls sehr nach Rissen aussieht. Entsprechend muss der Riss nicht vollständig verschwinden, allerdings fühlt man ihn, da die Oberfläche aufgerissen bzw. abgeplatzt ist (siehe Foto) und er ist daher noch deutlich dunkler, als das Muster.

Nun ist meine Frage, wie ich den Riss fülle? Ich habe schon etwas von einem Lack gelesen, aber wie finde ich den Richtigen? Es sollte auch nicht unbedingt überstrichen aussehen, das würde mich ebenfalls stören. Zudem habe ich etwas von einem Universal-Füllpulver gelesen. Meine Ratsuche bezieht sich deshalb vor allem auf Erfahrung und Erfahrungen.

Der Riss ist auch nicht schlimm genug, um auf die Idee zu kommen, die Fensterbank auszutauschen. Das würde sich von den Kosten für so etwas für mich nicht lohnen. Um die Größe genauer zu verdeutlichen: Zwischen die beiden Risse, die nebeneinander liegen, könnte man gerade so ein 1-Cent Stück legen. Die Farbe wird auf dem Foto ganz gut wiedergegeben.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Was kann man gegen Schimmel machen?

Hallo

An fenstern und fernster türen bilden sich schimmel...wir wischen es weg aber es kommt wieder..den schimmel habe wir jetzt auch auf dem teppich und an der wand wo die fenster sind..

Muss der vermieter was da gegen tun oder der mieter?

mfg

...zur Frage

Schimmel an der Wand. Abschleifen und übermalen. Gute Idee?

Im Bad hat sich Schimmel gebildet. Nicht so extrem, aber sichtbar. Meine Idee war jetzt, dass ich das alles so ein bisschen mit Schleifpapier abschleife und anschließend übermale.

Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Fensterbank?

Hallo unter meiner Fensterbank ist ein riss an meiner Wand dort befindet sich Schimmel es kann sein dass meine Mutter den angefasst hat und damit meine Klamotten angefasst hat ich habe Angst was soll ich tun ich kann jetzt gar nicht mehr meine Klamotten anziehen

...zur Frage

Kostenübernahme nach Schimmelbeseitigung (Tapete, Schimmelmöbel etc) Vermieter trug Schuld durch Baumängel!?

Hallo Liebe Leute,

das wird jetzt ein Spezieller und langer Text und ich hoffe auf Anständigen Rat!

Zur Sachlage:

Im Wohnzimmer war an mehreren Stellen im Wohnzimmer Schimmel. Hervorgerufen durch fehlenden Dachüberstand am Haus und unzureichender Dämmung der Fassade.

Der Vermieter (der über mir Wohnt) hatte an den gleichen Stellen das Problem. Er hat sein Haus Rundum überarbeitet, d.h: - Neue Drinage - Dachüberstand hinzugefügt - Komplett neue Fassade (alte runter und neue Dämmung + putz etc. machen lassen) - Extra (seine Aussage) Anti Schimmel Zeug (bitumen oder so) an der Bodenplatte benutzt) - Die Stellen in mein Wohnzimmer beseitigt (Tapete und Putz ab) und nach Trocknung neu Verputzt) "Siehe bild im Anhang"

Soweit so gut!

Jetzt ist die Frage (Schimmel war jetzt 3 Jahre!!! im Wohnzimmer): Es riecht trotz gutem Lüften und viel Febreze immer noch muffig und stickig im Wohnzimmer, also gehe ich davon aus das die Möbel, wie Sofa (Stoff) Sideboards (die davor Standen), Schimmelsporen enthalten und entsorgt werden müssen. Auch die neu Geputzte-Stelle muss Tapeziert werden (eig das Komplette Zimmer wegen der Dauer der Schimmelbelastung) (Ja es war "Böser Schimmel)

Trägt der Vermieter (da es ja sein Verschulden war) die Kosten für die Tapete/ Farbe und für neue Möbel (Natürlich nur Preislich wie die alten Möbel minus Preisminderung durch "alter" der Möbel)???

Randfakten: - seid 1 Jahr Verminderte Miete (Nebenkosten entfallen)"80€" - Miete Normal 480€, im moent 400€ - Ich habe keine Hausratversicherung (die bei dem Fall eh nicht greift) - Finanziell sieht es bei mir extrem dünn aus, was das Kaufen der Dinge mir echt schwer macht. - Vermieter ist nicht auf Krawall gebürstet (sind per "DU"), heißt kein Gericht muss regeln. - In ein paar Tagen kommt es zum Gespräch wegen neuen Mietvertrag/ Mieterhöhung (was ja alle 2 Jahre machbar ist und bei mir "wegen dem Schimmel" nie gemacht wurde) - Nebenkostennachzahlung musste ich nie Zahlen wegen dem Schimmel - Alles Schriftlich abgesegnet - Hilfreiche Infos zu mein Fall, bezüglich die Kostenübernahme der Tapete und Möbel habe ich nicht gefunden

Euer Rat???

Wer hat da Ahnung oder Erfahrung? Ich bitte um knackige und gute Hilfe, also kein drum herum Gerede von wegen wer ist Schuld? Lüften etc. der Sachverhalt ist wie Oben geschrieben ja klar.

Ich würde bei dem Gespräch in paar Tagen mit dem Vermieter schon gerne dieses Thema ansprechen das er, oder seine Hausrat/ Gebäudeversicherung, zumindest die Kosten der Tapete/ Farbe zu übernehmen hat (Auch wenn die Renovierung des Hauses schon extrem Teuer war "30000€")

Kann ich mich da auf was Berufen? ggf. Beweise (Gerichtsurteil etc)

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung aber denke sollte alles gut geschildert sein :)

Ich bitte um schnelle Hilfe wenn möglich und bedanke mich bei jedem einzelnen der guten Rat hat :)

Liebe Grüße L.

...zur Frage

Schimmel auf der Wand von unten, auf der Fensterbank... hat der Vermieter dafür aufzukommen

Hallo, wir wohnen bereits ca. 5 Jahre in einer 5-Zimmer Wohnung zur Miete. Wo wir einzogen sah noch alles ganz gut aus, bis auf neulich. Im Schlafzimmer von unten auf der Wand sind Holzbretter angebracht, die den Schimmel nicht zu sehen lassen. Als wir die neue Couch da hin stellen wollten, nahmen wir die Bretter ab um mehr Platz zu haben. So: Überall war, bzw. ist Schimmel. Die komplette Wand von unten (ca. 7 cm vom Boden aus) ist mit Schimmel, sowie im Bad als auch auf der Fensterbank.

Wie kann man Schimmel am besten entfernen? Ich habe gelesen, Brennspiritus sei dagegen ganz gut wirksam. Bloß wie wendet man es an?

Einfach drauf machen, warten und am ende weg wischen oder wie?

Btw.: Hat der Vermieter dafür aufzukommen? Schließlich wussten wir darüber nicht bescheid als wir den Mietvertrag unterschrieben. Jetzt stellte es sich allerdings herraus. Muss unser Vermieter z.B. die Mittel die wir dafür brauchen bezahlen, oder sonstiges?

Wir bezahlen ja auch nicht unbedingt wenig für die große Wohnung, da hat man auch schon was zu erwarten!

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?