Sattel färbt ab was tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde meinen Sattler bitten, die Gerbung zu reklamieren. Keine meiner hellen Sattelunterlagen hat lederfarbene Spuren, d.h. normal ist das ganz und gar nicht.

Oft ist das bei Billigsätteln so, die in Fernost gefertigt sind, dass an der Gerbung gespart wird. Manche Sättel kosten auch so viel wie ein deutscher Markensattel und haben solche Probleme. Und manchmal passiert es auch bei guten europäischen, dass mal Leder eingesetzt wurde, wo ein Gerbfehler vorlag, aber die Sattlereien, die Qualität versprechen, gehen damit sehr kulant um. Den schickt man ein und bekommt ihn mit einem neuen Blatt aus besser gegerbtem Leder wieder zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat meiner auch gemacht bis ich von unten an den Rändern immer mal wieder Haarspray draufgesprüht habe. Mein Sattler meinte dies sei bei ganz neuem Leder leider nicht ganz vermeidbar. Da dies aus den Schabracken nicht mehr auswaschbar ist wurde mir der Tipp gegeben in den ersten Wochen 2 alte zu benutzten um nicht alle zu versauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bring ihn zurück. 

Hast du den Sattel nicht beim Sattler gekauft? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also das ist bei allen meinen Sätteln so:D
Egal wie alt... ich hab bis eben nie drann gedacht, dass das nicht normal ist...
Also ich glaube eigentlich ist das normal, vorallem bei hellen Schabraken..
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was sagt dein Sattler dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Käufer beanstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?