Sah Voldemort auch so Schlangenmässig aus als er Harrys Eltern ermordete?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Er sah schon sehr verändert aus, als er Harrys Eltern ermordete.

Ob er da schon genau so wie nach seiner Wiederkehr im 4. Band aussah, weiß man nicht, aber im 2. Band wird beschrieben, dass er sich vielen magischen Verwandlungen unterzog und danach kaum noch als Tom Riddle wiederzuerkennen war.

(Du kannst es nachlesen in der Carlsen-Ausgabe S.339, Kapitel Dobbys Belohnung)

Hier ist außerdem noch ein Auszug aus der Harry-Potter-Wikipedia (http://de.harry-potter.wikia.com/wiki/Lord_Voldemort)

Voldemort strebt nach absoluter Macht und Unsterblichkeit. Um unbesiegbar zu werden, nimmt er mehrere magische Schritte vor, die auch sein Aussehen verändern. Statt des früher hübschen Hogwarts-Schülers Tom Riddle, sieht er immer unmenschlicher und furchteinflössender aus: Seine Gestalt wird groß und dürr, sein Gesicht bleich und schlangenähnlich, seine Augen werden blutrot und seine Nase schrumpft zu schlitzförmigen Nüstern zusammen.

Fudge sieht voldemort doch schon mal ende des fünften teiles. und ich glaube nicht dass voldemort schon früher so aussah. denk doch mal an die szene aus dem 2. teil. in der kammer des schreckens. und das es mit dem horkrux zusammenhängt glaub ich jetzt auch nicht unbedingt. denn im ersten teil sieht der voldemort (sein kopf) auch nich so aus . und auch im 2. teil, ist ja auch ein horkrux (das tagebuch).

ich denke einfach das man das zu ner art filmerischen freiheit dazuzählen kann.

Er ist ja in Teil 4 neu entstanden, ich glaube nicht, dass er früher auch so aussah. Er wird wohl ausgesehen haben wie als Schüler, wie man ihn z.B. in Teil 2 sehen kann: schwarze Haare und mit Nase

aber im 8 Film, als er die eltern ermordete, sieht er neu aus

0
@SwissChief

Wahrscheinlich dass die Leute, die die Filme davor nicht gesehen haben, auch wissen, wer das sein soll

0

Was möchtest Du wissen?