Rufnummernunterdrückung Ausnahme

1 Antwort

Die Rufnummernunterdrückung funktioniert unabhängig vom verwendeten Betriebssystem vom Handy und kann (je nach dem ob sie an- oder ausgeschaltet ist) mit #31# vor der Rufnummer aus- bzw. eingeschaltet werden. Um z.B. die fiktive Rufnummer 0123-456789 anzurufen, und trotz aktiver Rufnummernunterdrückung die Rufnummer anzeigen zu lassen, muss #31#0123456789 statt 0123456789 gewählt werden. Will man das dauerhaft einrichten, kann man die Rufnummer auch genau so im Adressbuch abspeichern. Eine App, die das für einen erledigt, ist mir jedenfalls nicht bekannt.

Was möchtest Du wissen?