Rückwärts Salto?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Ich kann keinen 57%
Ich kann einen 43%
Ich lerne gerade einen 0%

7 Antworten

Ich kann einen

In meinen "jungen Jahren" war ich ein relativ erfolgreicher Kunst- und Turmspringer - und auch wir Wasserspringer haben immer regelmäßiges Trampolintraining gemacht. Man kann auf diese Weise viel öfter die gleiche Bewegungsfolge durchüben und automatisieren.

Ein Rückwärts-Salto ist ja z.B. kein allzu schwerer Sprung (vorwärts ist schwieriger, da man das Tuch nicht sehen kann), den man auf dem Trampolin wunderbar lernen kann. Am besten erstmal aus dem Stand - nur mit leichtem Anfedern. Dabei elementar wichtig: Kopf gerade stehen lassen - und keinesfalls in den Nacken legen (auch wenn es die meisten falsch machen). Dieser Fehler führt zu einer zu flachen Sprungkurve und einem Hohlkreuz - und beim Wasserspringen oft zu einem zu geringen Abstand zum Turm/Brett. Nein - Kopf stehen lassen, schnelle Arme - und nach hinten-oben abspringen und anhocken. Orientierung nach der ersten Saltohälfte, das ist früh genug - und du kannst das Tuch vor der Landung wunderbar sehen.

Viel Erfolg und good Luck !

https://youtube.com/shorts/UWzuG_wNavc?feature=share

natürlich kann ich noch Saltos springen.

Wie lernt man einen Rückwärtssalto sicher. 

Zuerst mal Hocksprung üben. 

Das Anheben in der Hockposition dient zu diesem Zweck ein Gefühl zu bekommen, dass man fest und eng an hocken sollte. 

Danach hält man um den Bauch den Aktiven und nimmt ihn auf die Schulter, bis er einigermaßen genug Schwung alleine mitnimmt. Außerdem ist dann die Bewegung nicht mehr ungewohnt. Sehr viel halten die Hockposition bei den ersten Male aus Angst nicht ein. 

Wenn das klappt, wird Hilfestellung gegeben, das sollte man allerdings schon erstmal lerne bei jemanden, der einen Salto kann, bzw. wenn man es gut gezeigt bekommt. 

nützlich ist es auch sich auf den Rückenfallen zu lassen und einen Muffeln zu machen.
Am Einfachsten geht das sich am einen Ende des Trampolin hin zu stellen, sich zu bücken und die Hände um die Knöchel zu legen, dann so auf den Rücken zu springen. und wenn man auf den Rückengelandet ist, die Beinen gestreckt etwas anziehen. Dann dreht man sich automatisch. Ist mehr oder weniger einen Vorübung.

Ich kann einen

Ich kann ein rückwärts salto nur auf dem Trampolin sicher, aber aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen: hol dir lieber zuerst eine Person dazu die dich notfalls fangen kann.(es hilft auch mental) und nicht vergessen hoch zu springen 🙃

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ich kann einen

Gleich auf dem Trampoline muss man aber schon mutig sein, normal macht man erst den Bewegungsablauf aus dem Stand.

Ich kann einen

ich kann einen bzw. konnte einen, hab ich schon lang nicht mehr gemacht ^^ weiß nicht ob ich es noch kann

Ich kann dir empfehlen, schau dir auf YouTube Tutorials an^^ so hab ich es gelernt

Was möchtest Du wissen?