Rotweinflecken entfernen

6 Antworten

Hallo: schau mal da: http://www.waesche-waschen.de/tipps/tipps/rotwein.html

hier ein paar Beispiele: Zitronensaft auf den Fleck geben, etwas einwirken lassen, und mit Salz bestreuen (Vorsicht bei empfindlichen Wäschestücken: vorher an verdeckter Stelle testen). Altes Hausmittel: die Rasenbleiche. In der prallen Sonne trocknen, wenn möglich auf dem Rasen liegend. (Nicht bei Textilien mit empfindlichen Farben). Scheint die Sonne nicht, können Sie auch ein Bleichmittel auf Sauerstoffbasis anwenden (als Fleckensalz in jedem Supermarkt und in der Drogerie erhältlich). Es gibt auch Spezialmittel zur Behandlung von Rotweinflecken. Von einer Leserin: Einen sehr großen Rotweinfleck auf textilem Teppichboden habe ich nach den üblichen Versuchen mit Salz und klarem Wasser letztendlich (ca. zwei Wochen nach der Entstehung) rückstandlos mit durchsichtigem Glasreiniger (Fensterreiniger) entfernen können. Fleck richtig mit Glasreiniger tränken, mit klarem Wasser nachreiben. Nach dem Trocknen war der Fleck wie von Zauberhand verschwunden. Da ist jede Party stresslos. Bestätigung eines Lesers: Hatte einen großen Rotweinfleck in einem gelben Teppich. Dank des Tips mit dem klaren Fensterreiniger ist er jetzt weg. Leserzuschrift: Für Rotwein- oder Beerenflecken habe ich noch den Tip. Einfach großzügig Weißwein (billiger Wein aus dem Tetrapack reicht aus) oder Sekt und auf die betroffne Stelle geben und etwas einweichen lassen. Anschließend normal waschen. Hat auch bei eingetrockneten Fleck in der Jeans super funktioniert. Am besten einfach das ganze Kleidungsstück auch in einen Eimer geben und kräftig Weißwein bzw. Sekt hinzu, kann auch mit etwas Wasser verdünnt werden und schön einweichen.

Erst ordentlich Salz druff, dann waschen und gegebenenfalls auch noch bleichen. (siehe auch http://www.dealax.de/tipps-rotweinflecken-entfernen-11)

Den Rotweinfleck einfach mit Essigreiniger besprühen. Dann das Kleidungsstück waschen.

Das funktioniert auch bei älteren Flecken.

Auch mit Aspirin kann man dagegen angehen. 1 Brausetablette in 1 Glas
Wasser auflösen. Über den Fleck gießen. 5 - 10 Minuten einwirken
lassen, dann mit einer Bürste drüber schrubben. Anschließend ab in die
Wäsche.

Auch:

Eine dicke Schicht Rasierschaum auf den Fleck geben und 15 Minuten
einwirken lassen. Danach normal waschen, notfalls wiederholen.

wenn er frisch ist, einfach direkt Weißwein drüber schütten und einwirken lassen. Ansonsten hat auch schon Salz und Wasser geholfen.

Hallo Expertin ! Ich empfehle Dir auf jeden Fall die Seite http://www.frag-mutti.de

Was möchtest Du wissen?