Rost am Bodenblech im Innenraum beseitigen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die schwarzen Matten sind zur Geräuschdämmung. Wenn schon Rost an den Bodenblechen ist, dann wohl auch unter den schwarzen Matten. Diese Matten kann man mit einer Heißluftpistole weichmachen und rausnehmen. Ist Teerpappe oder ein moderner Ersatzstoff für Teerpappe. Neue Dämmmatten gibts billig beim KFZ-Teilehandel. Kannst die Matten auch weglassen. Dein Auto ist dann innen etwas lauter. Wenns stört, kannste immer noch neue Matten reinlegen.

Diese schwarze Konservierung für Außen wird im Innenraum tierisch stinken. Spätestens nächsten Sommer bei 30°C.

Ja, der Rost... so lange schleifen, bis nur noch blankes Blech da ist und wenn bei der Aktion an einigen Stellen Löcher auftauchen, musst du da neues Blech einschweißen. Danach neu grundieren und lackieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreativst
04.11.2016, 17:15

Jaa das mit der Konservierung hab ich schon befürchtet, dann werd ich morgen mal die Matten rausnehmen und mir das ganze Elend angucken. Danke schonmal :)

0

Ich nehme stark an, dass es um den Innenraum eines Fahrzeugs geht.

Deine Idee mit abschleifen, grundieren und darüber lackieren ist gut und richtig. Die schwarzen Matten unter dem Teppich sind Antidröhnmatten sie verhindern das Dröhnen des Bodenblechs, wenn du diese herausnimmst, solltest du nach der Behandlung des Bodens wieder neue Matten reinmachen. Den Unterbodenschutz würde ich nicht reinmachen, da dieser nie wirklich fest wird (er soll ja am Unterboden elastisch bleiben). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kreativst
04.11.2016, 17:16

Ja Innenraum eines Autos, Honda Civic EJ9 um genau zu sein. Dann kommen morgen erstmal die Matten raus um weitere Schäden zu beurteilen, Danke. :)

0

Was möchtest Du wissen?