Riss in der WM-Trommel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo BlueRayXmen

Das wird nicht halten. Das Blech des Laugenbehälters ist immer in Bewegung. Wenn ein Laugenbehälter eingerissen ist dann ist das durch seine mechanische Beanspruchung passiert und dieser Beanspruchung kann kein Kleber standhalten.

Gruß HobbyTfz

So als absolute Notlösung könnte das vielleicht gehen. Dann darfst du aber auch nicht mehr schleudern. Wenn du danach ständig nur noch unter 60° wäschst, wird es nicht lange dauern, bis die Waschmaschine anfängt zu stinken.

Probieren geht über studieren. Ich würd dir aber empfehlen, dass du schonmal anfängst zu sparen.

Probieren geht über studieren. Ich würd dir aber empfehlen, dass du schonmal anfängst zu sparen.

Ich weiß...;o)...drum seh ich es als Übergangslösung...Zur Not kann ich auch rüber zu meiner Tochter waschen...

0
@user2431

Na links und rechts in der Trommel ist doch so rund eingestanzt,das Metall,und da ist einmal zur Hälfte rum, was eingerissen(lass es 10cm sein)...Hab das jetzt geklebt mit Silikon und so einen Plastikdeckel von ner Schüssel raufgeklebt...Mal sehn ob dat wat wird...Versauen kann ich ja nix mehr....;o)

Mit so nen Spannband komm ich nicht weit...Wüßte garnicht wie und wohin damit...

0
@BlueRayXmen

Achso... ich dachte um die Trommel ansich handelt es sich; also das runde Ding wo die Wäsche drin liegt; da hätte n Spannband vll was bewirken können. Aber so, okay.. da wird kein Spannband helfen.

0

Die Maschine ist nicht mehr zu reparieren und ich würde auch tunlichst davon abragen, die Maschine überhaupt zu betreiben.

Was Du hier wohl meinst ist der Bottich und nicht die Trommel...

Der Bottich, in dem sich die Trommel bewegt, ist oben am Maschinenrahmen mit Federn und unten mit Stoßdämpfern befestigt. Jegliche Bottichbewegung beim Waschen, ausgelöst durch Unwuchten in der Trommel (Wäschestücke), lastet auf den Federn und den Stoßdämpfern. Hat der Bottich einen Riß, so wird die Kraft innerhalb des Bottichs nicht mehr gleichmäßig verteilt sondern sorgt letztlich dafür, dass der Riß noch größer wird... und sich letztlich der ganze Bottich zerlegt. Passiert das, während die Maschine am Schleudern ist (auch schon beim Spülen), dann möchte ich nicht im Raum sein, wenn es die Maschine zerlegt...

Es ist Deine Entscheidung... vor Ort würde ich von dem Gerät sofort den Stecker abzwicken denn ein defekter Bottich bedeutet mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen wirtschaftlichen Totalschaden!

Mfg

Dazu würde ich nicht raten, das würde nicht lange halten!

Da müsste einen neue Trommel rein!

Woher gibt es Risse in einer Wäschtrommel?

Ich hatte bis vor einigen Jahren eine eigene Wäscherei, wo ich für grosse Hotels und Privatleuten gewaschen hatte, da gab es auch mal Risse in der Trommel undzwar, weil ich oft die WaMas zu voll gemacht habe und wenn dann das Wasser drin war, wurde die Trommel zu voll, zu schwer und dadfurch gab es diese Risse!

Man sollte eine WaMa nur so voll machen, dass Oben noch eine Handbreite Platz hat, das natürlich nur bei Bunt & Kochwäsche, bei Feinwäsche sollte man eine WaMa nur halb mit Wäsche füllen, damit sie viel Platz hat, weil sie ja schonender gewaschen wird, also nicht so herumgewirbelt wird, deshalb braucht die Wäsche mehr platz!

L.G.Elizza

Danke,werd ich mir merken,für die nächste WM...

0

Die Trommel der Waschmaschine? Denke nicht dass das klappt. Da ist ja nicht wenig Druck drauf wenn das Teil mit einigen Kilos an nasser Wäsche mit 1000+ Umdrehungen zu schleudern beginnt. Nicht das es dir um die Ohren fliegt.

Repariere es richtig oder lasse es machen. Mit Silikon wird das nicht halten.

Was möchtest Du wissen?