Risiken beim ohrlochstechen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, der sollte keinen Kontakt mit dem Tresen haben. Aber Deutschland ist da was Hygiene anbelangt, ohnehin sagen wir mal nicht ganz auf dem neuesten Stand. Nicht umsonst sterben jährlich 40.000 Menschen an vermeidbaren Krankenhauskeimen.

Sterben wirst Du wegen so einem Ohrloch sicher nicht und das Immunsystem wird es zu 99 % der Fälle auch verkraften, aber ein Restrisiko bleibt.

In anderen Ländern wie Schweden, Schweiz, Rußland, Japan oder Holland wird bei sowas eigentlich immer mit Handschuhen gearbeitet und keiner käme auf die Idee, auf einen Tresen gefallenen Ohring durch ein Ohr durchzustechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

reinige es täglich. mein Ohrloch hat sich damals bei den 2. löchern auch einfach so entzündet. wenn das der fall ist mach dir ringe rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von podokonnik
28.06.2017, 22:13

Ja, das liegt aber auch daran, daß in Deutschland die Hygienevorschriften nicht so streng sind wie in anderen Ländern, bzw. sich kaum einer daran hält.

0
Kommentar von Melinda1996
29.06.2017, 08:38

in Deutschland? da gibt es viel schlimmere Länder

0

Was möchtest Du wissen?