Rinderbraten im Topf oder im Ofen?

6 Antworten

Sowohl als auch.

Hast Du einen Römertopf? Damit kann nichts schiefgehen.

Ansonsten im Topf auf dem Herd oder in der Fettpfanne im Backofen. Dann aber hin und wieder etwas begießen, sonst wird der Braten trocken.

Richtig ist: bis das Ding durch ist. Dauer kommt auf die Größe und Dicke an. Metzger ist Fachmann, kannst ihm trauen.

versuch den braten nach 1 1,5 std.u.falls noch nicht durch gib noch ne halbe std.dazu

Was möchtest Du wissen?