Riesige Angst vor Nacktschnecken!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dass du als Kind anders darüber gedacht hast ist völlig normal - kleine Kinder kennen keinerlei Hemmschwelle ; )

Vielleicht hast du dich in der Zwischenzeit zu wenig mit den Tieren auseinandergesetzt. Dein Gehirn reagiert panisch, weil es selten mit den Tieren in Berührung gekommen ist. Sie sehen auf den ersten Blick ja zugegebenermaßen ziemlich eklig aus. Aber Regenwürmer sind zutiefst missverstandene Geschöpfe, und auch Nacktschnecken sind (wenn sie nicht gerade den halben Gemüsegarten aufgefressen haben) ganz OK. Die beste Abhilfe ist wohl eine selbstgemachte Konfrontationstherapie.

Danke, Ich glaube das werde ich mal ausprobieren :)

0

Hallo Alina! Ich habe auch risiege Angst vor Nacktschnecken (und vor Regenwürmern auch, aber nicht so viel). Ich habe eine richtige Fubie dagegen! Früher als ich klein war, haben mich die Dinger nicht gekümmert, aber jetzt... Ich schreie dann manchmal los, wie ein Kleinkind! Um das loszuwerden, solltest du vielleicht probieren, dich genau vor eine Nacktschnecken zu stellen, sie anzugucken und nicht zu weinen/schreien. Ich weiß nicht, ob es dir hilft, du musst die dinger ja nicht mögen, aber vielleicht kannst du dann an ihnen vorbeigehen, ohne voll Panik zu kriegen! Viel Glück!

Ich hatte auch schon immer tierische Angst vor Nacktschnecken. Mein größter Albtraum ist auch auf eine Barfuß drauf zutreten. Aber inzwischen gehts eigentlich. Mir fährt immer noch ein Schauer über den Rücken wenn ich eine sehe aber wenn du die Tiere mal eine Zeit lang beobachtest, dich neben sie setzt oder mal versuchst sie mit einem Blatt oder Stock aufzuheben dann garantier ich dir das deine Angst ein wenig abnimmt. Das hat bei mir auch funktioniert. Einfach mal ausprobieren.😄

überwinde dich und nimm mal eine auf die hand. das ist wahrscheinlich echt schwer für dich, aber wenn du das öfters mal machst, dann kann es sein, dass die angst irgendwann dadurch verschwindet. damit es leichter ist, kannst du dir ein wochen-, monats-, und/ oder jahresziel setzten, wie z.b. in einer woche nehme ich mindestens 1 nacktschnecke und einen regenwurm auf die hand. das ist dann eine art motivation. wenn du das am anfang noch nicht kannst, kannst du sie ja erstmal beobachten und sie einfach mal berühren. deine angst muss keinen ursprung haben. vielleicht hattest du aber auch mal ein schlimmes erlebnis mit einer nacktschnecke oder einem regenwurm, oder das erlebnis hing damit zusammen. ich hoffe ich konnte dir helfen! lg milli180

Das ist eine unegründete Angst die du eben einfach hast... Bei Spinnen ist das auch oft so... Die Angst wird laut Meinung einiger Experten hervorgerufen weil diese Tiere dem Menschlichen Erscheinungsbild kaum gleichen und auch ihre Verhaltensweise aus menschlicher Sicht keinen Sinn ergibt... Aber warum dass nur bei manchen Menschen so ist und bei manchen nicht weis ich auch nicht. Aber ich glaube nicht dass dafür irgendein Ereigniss vorausgehen muss. Ich hab zum beispiel tierisch angst vor Spinnen und mein Bruder gar nicht obwohl wir ja weitestgehend das gleiche erlebt haben... Das hast du eben oder halt nicht da kann man nichts machen

Wisst ihr woher diese Angst kommt?

Nein. Für mich persönlich nicht mal ansatzweise nachvollziehbar.

Und kann man da irgendwas gegen machen?

Therapie

Das ist keine Krankheit und somit auch kein Fall für eine Therapie. Solange sie nicht in Ohnmacht fällt total normmal. Es ist eine ganz normale Reaktion die sich von alleine wieder gibt.

0
@HexHex44
die sich von alleine wieder gibt.

Oder auch nicht. Und wenn ich Therapie schrieb, meinte ich damit nicht zwangsläufig eine ärztlich angeordnete. Ganz ruhig....

0

ich ekel mich nur, vor allem wenn ich auf so ein tier aus versehen draufgetreten habe.

bei mir is krasses unwohlsein, ekel und probleme dran vorbeizugehen bei toten mäusen oder auch lebenden.

unsere nachbarskatze legt die manchmal vor der kellertüre oder meiner waschmaschine ab.

ich kann die dann nichtmal entsorgen bzw. kann da nicht dran langgehen und normal die wäsche machen z.b.

mit dem herzaussetzer das kann ich nicht nachvollziehen. vielleicht is es alles ähnlich wie bei mir und du beschreibst es anders, weiss ich nicht genau.

zum arzt würd ich deswegen jetzt nicht.

regenwürmer sehe ich so gut wie nie...

Das mit dem Herz ausetzten war so gemeint, dass ich wirklich für einen Moment richtig unter schock stehe und an nichts mehr denke. Fühlt sich halt so an

0
@meybee55

ja mir geht es so bei toten mäusen zum beispiel, die die katze ständig wo ablegt.

ich würde deswegen aber jetzt keine therapie machen.

anderen geht es genauso bei spinnen z.b..

mfg

1

Was möchtest Du wissen?