Restposten wie garantie?

3 Antworten

Die normale "Garantiezeit" ist zwei Jahre. Die kann aber per Vertrag verändert werden - auch auf null Tage. Der Verkäufer muß das nur deutlich vermerken - vor oder spätestens bei Vertragsabschluß.

Gegenüber Privatkunden ist ein Ausschluß der gesetzlichen Gewährleistung von 24 Monaten bei Neuware durch gewerblcihe Händler ungesetzlich!

0

ein gewerblicher Verkäufer kann die Garantie niemals auf Null Tage reduzieren. Wenn er das tut, nützt es ihm nichts, da der Käufer trotzdem Anspruch hätte

0

Genausolange wie auf andere Ware. Nur bei gebrauchten Dingen oder explizit als fehlerhafte Ware angebene Produkte darf für diesen Fehler die Leistung ausgeschlossen werden, bzw auf 1 Jahr reduziert werden

Wenn es Neuware ist gelten 24 Monate Gewährleistung durch den Händler. Egal ob Restposten oder anderes.

Was möchtest Du wissen?