Rennmaus plötzlich alleine! Was tun?

5 Antworten

Das ist wirklich nicht schön.Erstmal würde ich den Tierartzt die andere Maus untersuchen lassen. Auf jeden Fall würde ich dann eine neue dazu nehmen weil Rennmäuse alleine nicht glücklich werden, aber du musst ihr nach dem Tod noch 2-5 Tage Zeit geben bis sie sich an die neue Situation gewöhnt hat. Danach kannst du ihr einen neuen Partner beschaffen und kannst sie vergesellschaften. Viel glück weiterhin mit deinen Nagern :)

renner sind leider nicht grade zimperlich und vernichten tote partner auch ab und an. mitunter bleibt dann wirklich nichts mehr von über. wichtig wäre nun, dass ihr klärt ob die einzelmaus gesund ist. dazu würde ich sie einmal einem rennerkundigen tierarzt vorstellen und dort auch eine drei tägige kotprobe untersuchen lassen. eine liste mit solchen tierärzte findest du hier http://www.rennmaus.de/forum/gesundheit/vorsorge-und-erkennung/122527-tierarzt-verzeichnis/

wenn deine fellnase gesund ist, braucht sie unbedingt einen! neuen partner. ich würde grade für anfänger in sachen vergesellschaftung ein jungtier im alter von sieben bis acht wochen empfehlen. da geht die vg in der regel ganz einfach. rechercheur hat dir ja schon links dazu gepostet, wobei ich persönlich rennmaus.de bevorzuge, da diebarin in der hinsicht nicht so toll ist. auf der ersten seite kannst du im forum auch gerne einen thread auf machen, wo dir bei der vergesellschaftung geholfen wird. da kann man dann speziell auf deine fragen eingehen.

hallo

bitte guckt mal euren Käfig genau durch,wahrscheinlich werdet ihr da Überreste finden. Rennmäuse sind Reviertiere und Revalen oder kranke Tiere werden tot gebissen und damit sich keine Krankheiten ausbreiten aufgefressen. konnten wir bei unseren damals öfters beobachten (leider)

Gruß Gregor

Das ist natürlich kein schönes Vorkommnis, egal was da nun genau vorgefallen ist.
Mitunter fressen sie sich, wenn eine stirbt oder schwer krank ist, aber vermutlich wären dann zumindest Reste zu finden.

Nun ja, die übrige Rennmaus braucht wieder einen Partner, allerdings sind sie nicht so leicht zu vergesellschaften.
Belies dich dazu vorab gut, hier zum Beispiel:
diebrain.de/re-verge.html
http://www.rennmaus.de/informationen/haltung/vergesellschaftung/

  1. Fragt die Putzfrau nochmal verschärft
  2. Besorg euch am besten eine neue, damit die andere nicht so allein ist
  3. Lasst euch vom Tierarzt beraten was mit der maus geschähen ist und lasst die andere untersuchen Viel Glück

Was möchtest Du wissen?