Reissverschluss am Hosenbein (Jeans) geht immer wieder von selbst auf!

5 Antworten

Wenn sich der Reißverschluss von alleine in der Mitte öffnet, ist der Schieber zu locker. Du musst ihn mit einer Zange etwas fester zudrücken, von oben und unten, also von der Stoffinnenseite und der Stoffaußenseite her. Aber bitte ganz vorsichtig, sonst bricht der Schieber.

Umtausch ist eine Möglichkeit, Du kannst aber einfach eine "Riegel" (2,3 Stiche) nähen, den sieht man nicht und kann ihn bei Bedarf jederzeit wieder auftrennen.

Beste Idee

0
@Charizman

Aber es bringt doch nichts wenn ich den Riegel annähe, denn der Reissverschluss öffnet sich in der Mitte von selbst, nicht unten, wo der Riegel ist. Also denke ich, dass man wohl den ganzen Reissverschluss zunähen muss?! :D

0
@stehh4

Den Riegel nähst Du dahin, wo er Zip stoppen soll. - Schlecht, wenn man den zum Ausziehen öffnen muss.

0
@hoermirzu

Riegel ist ein Faden, den man 3,4-fach um die Zähne des Verschlusses näht.

0

Ja das mit dem zukleben wär jetzt auch mein Gedanke gewesen. Mit Sekundenkleber, aber leg etwas unter den Reißverschluß, sonst tropft der Kleber auf den Stoff. Im geschlossenen Zustand einfach Sekundenkleber auf den Reißverschluß träufeln und warten bis es ganz hart ist. Jetzt ist aber die Frage, kommst Du dann überhaupt noch in die Jeans rein?

Ja das war auch mein erster Gedanke mit Sekundenkleber ;D ich denke ich werds versuchen. Vielleicht gehts beim Waschen wieder auf aber ein Versuch ist es wert! Und ja, ich komme noch so knapp in die Hose wenn der Reissverschluss zu ist, haha! ;)Dankeschön.

0

Was möchtest Du wissen?