Reise nach Berlin: Welche Freizeitaktivitäten und Ausflugstipps sollte man nicht verpassen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ein paar Tage in Berlin bist solltest du bei gutem Wetter auf jeden Fall ein Schiffstour machen. Mir am besten gefallen hat ein Tour vom Wannsee zum Treptower Park. Vom Treptower Park gibt es noch eine Tour zum Müggelsee, die ich auch noch gerne mal machen möchte. Außerdem gibt es vom Wannsee aus noch die 7 Seen-Tour. Das Angebot an Schiffstouren ist unglaublich groß und sehr zu empfehlen, wenn du etwas Zeit hast. Sehr toll ist auch ein Besuch der Pfaueninsel. Ansonsten gibt es Kultur in allen Variationen. Prospekte sind an allen üblichen Theaterkassen und Kaufhäusern und Hotels zu bekommen. Ansonsten bei schlechtem Wetter locken alle Museen der Museumsinsel. Beim Besuch des "Neuen Museums" solltest du am Tag vorher schon ein Zeitfensterticket besorgen, weil dort nur eine bestimmte Anzahl Einlass findet. (Nofretete) Dies sind nur ein paar kleine Tips. Ich könnte Dir ein abendfüllendes Programm bieten.......lach. Was mich schon immer gereizt hat und zwar schon als Kind ist eine Fahrt mit der Ringbahn. (S 41 und S 42 ) entweder links-oder rechtsherum, dauert ungefähr 55 Min. Ich komme heute etwa 2-3 x im Jahr nach Berlin und als ertes mache ich immer eine Fahrt mit der Ringbahn.

Ich hoffe, du kannst mit den Tips etwas anfangen.

Viel Spass

Natürlich der Fernsehturm am Alexanderplatz und den Alexanderplatz selber (wunderschön), das Brandenburger Tor gerade daneben ist das Madame Tussauds, das Checkpoint Charlie, das Denkmal für die ermordeten Juden (sehr beeindruckend), beim Alexanderplatz hat es noch das Sea Life was auch sehr schön ist und vis-à-vis des Sea Life hat es ein sehr gutes Amerikanisches Restaurant im selben Gebäude wie das Aqua Dom. Natürlich hat es unendlich viele Museen. Mich hat das DDR-Museum sehr beeindruckt. Ansonsten würde ich dir empfehlen den Sightseeing-Bus zu nehmen der fährt überall bei den Sehenswürdigkeiten vorbei.

ja -wenn man berlin noch nicht kennt: eine tolle stadt.

unbedingt über den kurfürstendamm schlendern mit all seinen tollen geschäften - besuch im café kranzler - unbedingt ins KA DE WE (kaufhaus des westens) das 2.größte kaufhaus in europa nach harrods in london - im 6.stock des KA DE WE die feinkostabteilung ist der hammer (über 1400 käsesorten u.a. !!!) - mit der rolltreppe von dort noch eins höher zum kaffee trinken - besuch im zoo, direkt in der nähe des ku-damms -- sightseeing tour mit einem bus (kostet 15.-- € pro tag) man kann sooft aus- und einsteigen, wie man will - checkpoint charlie an der friedrichstraße -- reichstagsgebäude - brandenburger tor - potsdamer platz - alexanderplatz - olympiastadion.

es gäbe noch eine menge mehr aufzuzählen. viel spaß und freude in dieser tollen weltstadt

Ich würde auf jeden Fall noch bei der East Side Gallery vorbeigehen, erhaltene Mauer mit Kunstwerken, anschließend in eine Strandbar an der Spree, einfach weitergehen Richtung Ostbahnhof, dann kommt man direkt vorbei. Wenn du gerne auf Flohmärkte gehst und an einem Sonntag da bist, unbedingt in den Mauerpark gehen--> tolle Atmosphäre. Toll einkaufen kannst du in den bereits genannten Einkauszentren oder in der Kastanienallee (Prenzlaue Berg) oder rund um die Wülischstr (friedrichshain). Dort gibt es auch unendliche viele Cafés! Im Kauf Dich Glücklich (Oderberger str., Prenzlauer Berg) gibt es richtig leckere Waffeln und Eis. Viel Spaß!

Zoo, KaDeWe, das wachs figuren karbinet

Fernsehturm es gibt so mega viel in berlin :) die ssiegessäule oder das brandenburger tor :) wenn ihr zeit den bundestag besichtigen (kann aber lange dauern wenn gutes wetter ist weil das viele machen wollen also nicht auf einen samstag. :) einfach durch die stadt schlendern und geniesen du wirst viele interressante stellen gebäude finden.

Vlt auch mal das aquarium oder die gedänkstatten.

LG und viel spaß in berlin

Vlt zum abschluss noch einmal das (1 liga )stadion anschauen :) bevor es für die 2 liga eingeweiht wird.

Was möchtest Du wissen?