Reinigung von Orientteppichen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Werner2510,

einen hochwertigen Teppich würde ich zur Reinigung zu einem guten Händler bringen. Kostet bei uns so um die 18,00€ pro qm. Der kriegt das irgendwie hin, dass die Naturfarben, die ausbluten, nicht auf hellere Partien abfärben. Kleinere ältere Ebay-Fundstücke habe ich auch schon mit flüssigem Wollwaschmittel in der Badewanne gewaschen. Einfach mit einer weichen Teppichbürste im Wasser ausgebürstet. Wenn die roten Farben nur ein bisschen ausbluten, ist das kein Problem. Das geht sogar aus weißen Baumwollfransen wieder raus, wenn man den Teppich wieder abduscht. Wichtig ist, dass man ihn nachher irgendwo glatt zum Trocknen hinlegt, sonst wellt er sich. Wenn er anschließend zu steif ist, wirkt ein zweistündiger Saunagang Wunder - erstens gehen die Motten kaputt( weiß man ja bei Ebay nie) und zweitens wird er wieder samtweich. Mit wirklich teuren Stücken würde ich das alles aber nicht ausprobieren. Kleinere Flecken behandle ich immer mit Wollwaschmittel.

Gruß Barbara

Hallo Werner,

da ich auch noch ein schönes Ebay-Fundstücke zu reinigen habe, habe ich mich mal ernsthaft mit der Frage beschäftigt und bei einem netten Teppichhändler und im Internet schlau gemacht.

Reinigungsmittel: Wollwaschmittel (Auskunft Firma Henkel: Perwoll für Wolle und Feines)oder Seife (aber nicht alkalisch, sondern mindestens neutral oder leicht sauer also z.B. Neutralseife - Auskunft Teppichhändler)

Vorgehen:

  1. Losen Schmutz entfernen - saugen, klopfen etc. nicht ausschütteln, mit weißem, nassen Tuch über einige rote und blaue Stellen reiben, um zu sehen, ob er stark ausbluten wird (ist - glaube ich - weniger bei Pflanzenfarben als bei alten schlechten Anilinfarben der Fall)

  2. Teppich draußen auf sauberem Untergrund von beiden Seiten nass abspritzen.

  3. Mit Waschlösung behandeln (Teppichreiniger machen das mit einer Art Schruber oder Maschine, die den Schaum einmassiert - ich nehme eine weiche Kleiderbürste) - wichtig: nur kaltes Wasser nehmen und schnell arbeiten (wegen dem Ausbluten der Farben) - Tipp des Teppichhändlers!

  4. Fransen - meist stärker verschmutzt - extra kräftig waschen

  5. Teppich solange abspritzen, bis das Wasser klar bleibt.

  6. Entwässern durch Ausbürsten (wichtig: Mit dem Strich!) oder mit Nassstaubsauger (hab ich nicht probiert)

  7. Zum Trocknen auslegen oder über einer Stange aufhängen - wichtig: sollte möglichst schnell gehen, aber nicht in der Sonne und bei zu hoher Temperatur, auch wichtig: für Unterlüftung sorgen, wenn er zum Trocknen ausliegt - Holzlatten oder dergl. unterlegen - sonst wird das Gewebe evtl. morsch (Tipps aus dem Internet)

  8. Was man professionellerweise macht, um den Teppich wieder geschmeidig zu machen, weiß ich nicht. Saunagang wirkt Wunder , ist aber wohl nicht das Beste für die Wolle.

Würde mich freuen, wenn jemand noch Ergänzungen hätte, v.a. würde mich interessieren, ob man der Waschlösung Essig oder evtl. auch Farbfixiermittel zusetzen kann, um das Ausbluten der Farben zu verhindern. (Von Essigreiniger und Sauerkraut würde ich übrigens abraten - damit würde ich ja auch keinen Wollpullover waschen, vom Geruch ganz zu schweigen.)

Gruß Nautilus7

saures und salziges kann die farben fixieren ;-)

0

Hallo Werner!Ich gebe unsere Nepalteppiche immer in die Teppichwäscherei.So ca. alle 5 Jahre.In Köln die Fa. Garant.Ich habe sehr gute Erfahrung damit gemacht...,und auch mal zugeschaut.Die Teppiche werden richtig gewaschen und die Flecken extra behandelt.Es gibt Flecken z.B. Schwarzer Tee die gehen nicht raus werden nur heller.Der Chef der Fa. Garant ( Herr Püschel) gab mir den Tip solche Flecken sofort zu behandeln mit Teppichseife(aus der Türkei)und anschließend mit dem Föhn zu trocknen.Ich habe es schon ausprobiert...,es funktioniert.Die Fa. Garant ist spezialsiert auf Orientteppiche.Viel Glück und bleib fröhlich.Heidy

Versuch mal an einer unsichtbaren Stelle mit einem guten Essigwasser ( Essigreinger verwenden, nicht normalen Kochessig )Essig holt die Farben, den Schmutz und schlechten Geruch raus. Einfach mit einem weichen Schwamm etwas Schaum mit Essigwasser machen und über den Teppich leicht rubbeln, dies an einer unsichtbaren Stelle, weil Du so schauen kannst, ob der Teppich abfärbt, sollte eigentlich nicht. Viel Glück. G.Elizza

Was möchtest Du wissen?