Raufball

2 Antworten

Hi, Raufball habe ich früher auch gerne gespielt, auch in meinem Training lasse ich das ab und zu machen. Man muss aber klare Regeln vorgeben, also nicht schlagen, treten, kratzen, Haare ziehen, würgen usw.

Also wir machen das immer in der schule. Bei uns ist es nur ein kleiner medizin ball. Wir trennen mädchen und jungen da die jungen oft agressiver spielen. Damit es ein tor gibt muss der ball erst den boden und dann die matte beruhren. Man darf mit dem ball nicht mehr als drei schritte laufen. Bei den gerangel um den ball gibt es nur die regel das man den anderen nicht verletzten darf. Wenn jemand dann stopp sagt muss man den ball auch loslassen und ein schritt zurück machen. Jedoch bekommt dan die andere manschsft ( nicht die in der jemand stopp gesagt hatt) den ball Mehr fällt mir immoment nicht ein.

Ach ja mit nicht verletztwn meine ich auch nicht weh tun. Also kein haare ziehen oder so. Aber zb kitzteln ist erlaubt.

0

Ach ja mit nicht verletztwn meine ich auch nicht weh tun. Also kein haare ziehen oder so. Aber zb kitzteln ist erlaubt.

0

Ah okay, Ihr spielt das dann also aus dem Stand und nicht am Boden auf der Matte.

0

Was möchtest Du wissen?