Rahmenhöhe Trekkingfahrrad

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Rahmenhöhe ist nur ein Hilfsmittel. Die einzige Größe, die ein passende Orientierung darstellt, ist die Oberrohrlänge. Diese wird nicht oft angegeben. Aber nur die Oberrohrlänge zeigt dir, ob du auf einem Rahmen gestaucht oder gestreckt sitzt. Bei deiner Körpergröße sollte die Oberrohrlänge ca. 590-600 mm sein und die Vorbaulänge ca. 70-90 mm. Damit solltest du gut hinkommen. daraus resultiert eine Rahmenhöhe von ca. 550 mm.

Die Rahmenhöhe ist nicht mehr das entscheidende Kriterium, da die Hersteller in den letzten Jahren die Oberrohre für mehr Stehfreiheit absenken (engl. Stand-over-Height). Mit sinkendem Oberrohr verkürzt sich auch die Rahmenhöhe. Daher ist eine Orientierung an der Rahmenhöhe (Sitzrohrlänge) irreführend. Mitunter bauen einige Hersteller so kurze Rahmen, dass zwar die Rahmenhöhe dem eigenen Maß entspricht, aber man sich auf dem Rad wie eingezwengt fühlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigBen1986
24.03.2012, 11:34

Vielen Dank für diese detaillierte Antwort.

Ich habe eben bemerkt, dass ich mich in meiner Angabe verschrieben habe: statt 183cm Körpergröße müsste dort 186cm stehen. Ergeben sich dadurch große Unterschiede zu Deiner vorausgehenden Beschreibung?

Vielen Dank nochmals :-)

0

Faustregel ist, dass man über dem Oberrohr gerade noch stehen können sollte. Also ist die Schrittlänge wichtiger.

Zum einen soll ein Trekkingrahmen möglichst groß sein, weil ihn das fahrstabiler macht. Zum anderen muss Anhalten und Absteigen noch bequem möglich sein. Zum anderen wird die Sattelkerze dann kürzer, was auch zur Stabilität beiträgt.

Das gilt bei allen "großen" Fahrrädern (Renn, Stadt, Reise). Bei den kleinen (MTB, BMX) gelten andere Regeln. Hier ist Agilität und mechanische Stabilität wichtiger und die Möglichkeit eines Sturz muss berücksichtig werden. Da sind kleinere Rahmen gefragt. Zudem sitzt man in diesen Rädern meist nicht so lang, so dass die Länge der Sattelkerze nicht so wichtig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du gehst in ein Radgeschäft und lässt dich dort beraten.kaufen musst ja dort keines.Aber du weisst dan die genaue Grösse:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?