Räumliches Vorstellungsvermögen (sprachliche Erläuterung)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zunächst müsste man wissen, was du meinst. 

Meinst du mit "Beispiele mit räumlichen Vorstellungsvermögen, aber (SPRACHLICH) erläutert ..." Formulierungen, bei denen räumliches Vorstellungsvermögen angesprochen wird, die dann von jemandem in Sprache erläutert werden?

Kannst du ein Beispiel dafür geben, was du meinst?  

Vor kurzem hat eine 13-Jährige, die offenkundig sprachlich sehr begabt ist, in der ZEIT einen ausführlichen Leserbrief geschrieben, in dem sie erwähnt, dass sie kein räumliches Vorstellungsvermögen hat. Das spräche dafür, dass man mit Sprache kein räumliches Vorstellungsvermögen schaffen kann, sondern nur an ein vorhandenes Vorstellungsvermögen appellieren kann. 

Hilft dir das weiter?

Beispiele, wo mit Worten ein vorhandenes räumliches Vorstellungsvermögen angesprochen wird, sind alle Beschreibungen von Räumen, Landschaften und dreidimensionalen Gegenständen. Sobald es um vierdimensionale Gegenstände geht, setzt unser Vorstellungsvermögen aus. Mit Sprache lässt es sich also offenbar nicht hervorrufen.

Also ich hätte dazu ein Beispiel

Vor Ihnen liegt ein großer Würfel. Sie können nur die Ihnen zugewandte vordere Fläche sehen. Auf dieser ist ein Kreis (O) abgebildet. Auf der entgegengesetzten hinteren Fläche befindet sich ein Stern (*), auf der oberen Fläche ein Kreuz (x), auf der unteren eine Raute (#). Die beiden seitlichen Flächen rechts und links sind leer. Die Lage des Würfels wird nun in vier aufeinanderfolgenden Schritten verändert. Sie sollen angeben, was nach jedem Schritt auf der Ihnen zugewandten vorderen Fläche zu sehen ist.

Der Würfel wird …

1. einmal in Ihre Richtung gekippt ... 

 2. um 180° gedreht … 

3. einmal nach rechts gekippt ... 

 4. noch einmal in Ihre Richtung gekippt ...

Also so sehen die Fragen aus.

1

Lass Dir mal von Freunden eine Wendeltreppe beschreiben.

9 von 10 fangen an, mit den Händen rumzufuchteln. Lediglich einer sagt vielleicht: "Eine Treppe, die sich kreisförmig um einen Punkt windet, wodurch sie einer aufsteigenden Spirale gleicht".

Ein interessanter Gedanke sind auch Abnehmbandnudeln.

Du rundest jede Bandnudel an den Enden ab und druckst auf beide Seiten ein perspektivisches Loch. Jetzt denken die Leute es wären Makkaroni die Portion mit sagen wir 100 Kalorien. In Wirklichkeit haben sie aber nur 100 Kalorien geteilt durch 3,14 zu sich genommen.

Was möchtest Du wissen?