Querschnitt bestimmen bei Kabeln!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

für den Industriebereich, wo es auf Spannungsstabilität ankommt und große Längen überbrückt werden müssen. noch dazu wenn es um große Leistungen geht, dann sollte schon gerechnet werden. denn jeder Quadratmillimeter kostet...

im Heimbereich arbeiten die Handwerker gerne nach Erfahrungswerten, was hier nicht weiter schlimm ist, da sich die Kabelpreise in Grenzen halten...

für normale Licht und Steckdosenstromkreise 1,5 mm² an B10 oder B13 Sicherungen...

für Elektroherde, Backöfen, Gerschirrspüler oder Waschmaschine 2,5 mm² je nach dem ob 230 oder 400 Volt eben 3 oder 5 adrig...

4 mm² für duchlauferhitzer von 12 - 18 KW, bis 24 KW 6 mm² ab 28 KW 10 mm²

für CEE Steckdosen bis 16 Ampere 2,5 mm² bis 32 Ampere 6 mm²

unterverteilungen je nach belastung AB 10 mm² bei belastung duch leistungsstarke verbraucher besser 16... die Absicherung je nach kabellänge und querschnitt 35, 40 oder 50 Ampere. 63 nur wenn das vorgeschaltete sicehrungsorgan selektiv ist...

die querschnitte für die Hauptitung vom Hausanschluss zum Zählerplatz gibt das EVU vor. nach derzeitigen maßstäben für einfamilienanlagen 16, für mehrzählerplatzanlagen, auch bei einsatz einer PV Anlage, 25 mm² je nach Anzahl der Zählerplätze auch schon mal 35 mm² oder mehr...

die Zählervorsicehrung ist bei den meisten EVU pauschal auf 63 Ampere begrenzt. ist KEIN mehrfachanschluss vorhanden, aber eine Großabnahmeanlage geplant muss in Zusammenarbeit mit dem EVU die Sicherung ausgelegt werden....

zusammengefasst:

1,5 mm² 6 - 13 A

2,5 mm² bis 16 A

4 mm² bis 25 A

6 mm² bis 32 (35) A

10 mm² bis 40 A (50 Ampere bei kurzen Strecken)

16 mm² bis 50 A (63 als Zählerzuleitung)

25 oder 35 mm² bis 63 A (als Zählerzuleitung)

das sind jetzt nur die Absicherungen im Hausbereich. im Industriebereich gilt die Maßgabe, dass über den Spannungsdrop bei Belastung ausgerechnet werden muss.

die vorsicherung wird über den Innenwiderstand ausgelegt. denn eine Sicherung ist immer eine Sollbruchstelle im Stromkreis. ist sie stärker als die Leitung, löst sie im Zweifelsfall zu spät oder schlimmer noch, garnicht aus...

lg, anna

Deine Antwort in allen Ehren, doch sollte man schon erwähnen, dasz ein Hinweis auf das angewandte Metall sicher angebracht wäre. Es sind zwar im häuslichen Bereich Aluminiumkabel oder Stahlkabel inzwischen wohl nur noch die absolute Ausnahme, doch in alten Anbauten, Dachböden oder aktuell in auch neuen Erdkabeln ist dies anders. Aluminium ist aber ein nicht ganz so guter Leiter wie zum Beispiel Kupfer. Wer einfach pauschal von Querschnitt, Kabellänge, Klimazone, Verlege-Verbauart ohne Berücksichtigung des genutzten Metalles auf eine zulässige maximale Amperbelastbarkeit schlieszt könnte ein böses Erwachen haben.

Mein Kommentar sollte als Ergänzung zu Deiner Antwort verstanden werden und deutlich machen, dasz man bei Deinen Angaben man von Kupferkabel ausgehen sollte.

Jedoch würde ich bei 1,5 mm² nicht wirklich lange das Zulässige ausreizen. Schon die heutigen Steckdosen, die eigentlich bis etwas über 3600 Watt vertragen müszten und auch zugelassen sind, sind nicht so verarbeitet, dasz sie es wirklich können. 

Bei richtiger Qualität und Verarbeitung und Verlegung wären 3600 Watt ja kein Problem, doch haben weinige Elektriker die Fähigkeiten noch das Wissen dazu. Interessant ist, dasz ihnen all zu oft die elementaren Grundkenntnisse zur Elektrizität fehlen. Fragt mal einen Elektriker, warum der Nullleiter bei vorliegen von drei Fasen Wechselstrom nur so dick ist wie jede der einzelnen Fasen, denn er müsste doch dicker sein, weil ja durch die anderen Fasen drei mal 230 Volt genutzt werden kann. Ich hatte bisher keinen Elektriker im Haus, der wuszte warum der Nullleiter nicht dicker ist. Ihnen ist die Funktionsweise des Wechselstromes mit drei Fasen und die Funktion des Nullleiters nicht klar sind. Wenn die wenigsten logisch denken könnten, dann würde ihnen ein Licht aufgehen, wenn sie mal überlegen würden, warum dern Nullleiter Nullleiter und nicht Volleiter heiszt. Ich frage mich, mit welcher Bildung heute viele Elektriker auf die Menschheit losgelassen werden.

oj, ich rege mich schon wieder auf. Ich schliesze dann mal lieber, danke für Deine Antwort und sage:

Grusz Abahatchi

0
@Abahatchi

ich nehme deinen kommentar als positive kritik dankend an und möchte nur bestätigen, was du da geschrieben hast. dabei ist es mit dem Neutralleiter doch im Drehstromnetz so einfach...

0
@Peppie85

dabei ist es mit dem Neutralleiter doch im Drehstromnetz so einfach...

Eigentlich schon beziehungsweise sollte. 

Nehmen wir mal Durchlauferhitzer, die zur Zeit mit 24 KW für 400 V Drehstrom angeboten werden. Empfehlung der Mindestabsicherung wird mit 35/40 A angegeben. Wir wissen dasz natürlich Verlegeart, Länge der Kabel, "Klimazone" und somit der Widerstand eine Rolle spielt. 

Wäre der Durchlauferhitzer wirklich mit 400 V Heizspiralen ausgestattet, das Kabel nicht zu lang und über Putz verlegt, so würden, auch 2,5 mm² bei 25 A Absicherung ausreichen.

25 x 400 x 3 = 30

Maximal wären also 30 KW möglich. Selbst wenn wir nur mit 380 V rechnen würden, würde es mit 28,5 KW völlig ausreichen. Nun hatte ich mich beim Spaziergang durch den Baumarkt gefragt, wie die nur auf die "MINIMUM" 35/40 A bei 4mm² kommen. Nun, bei Verwendung des N Leiters haben wir nur 230 V. 

35 x 230 x 3 = 24,15 

Nun ist mir alles klar, warum die bei 24 KW mindestens 35 A haben wollen und fette Kabel. Die 400 V sind nur Kundenverarschung. Daher mal meine Frage, ist es zulässig ein Gerät als 400 V anzupreisen, bei real nur drei Phasen a 230 V? Oder wollten die am Ende nur auf Nummer Extrasicher gehen? Doch dann wäre ja schon alles sicher, wenn man bei Mindestanforderungen 4mm² und 25 A angegeben hätte. Wieso also 35/40 A?

Verarschung oder Extrasicher? 

Mir ist natürlich klar, dasz Du in Deinem obigen Beispiel bei 230 V die Kabellängen, Verlegeart und das Klima nicht berücksichtigt hast und so richtiger Weise die allgemeinen Angaben gemacht hast, doch haben die angebotenen Geräte selbst nur die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen und wenn 400 V drauf steht?

0

da gibts tabellen wie die querschnitte belastet werden können und die stärksten querschnitte die mir im moment bekannt sind liegen bei 850² und es ist längenabhängig

Bitte hier das labern wirklich bleiben zu lassen, es ist beschämend das alles hier sich durchlesen zu müssen! Arme Häuser, wer von euch daran sich das Leben nimmt bei solcher Verlegungsarten.  Überlaßt das bitte unser Elektrohandwerk.

Ich selbst gehe auch nicht ans Gas.. würde mich hüten.. Und Ihr hier, schreibt euch um Kopf und Kragen einen Müll zusammen, ist echt schlimm.

So; - bei 3500 W reichen 16 A. ob 230V oder 400V bei 1,5mm NYM - Leitung von Spülmaschinen Geschirrautomaten aller arten und Waschmaschinen, - bei Backofen Induktionsherd Querschnitt 2,5 mm ebenfalls 16A L1 L2 L3!

Durchlauferhitzer bitte niemals mit 4 mm machen bei 18 KW, immer nur 6mm und 32 A. - B10 wird in keinem Haushalt in der UV integriert - dieser dient nur evtl. für Treppenhauslicht oder Rundfunksteuer- Vorschaltgeräte..

Liebe anna, lasst Dir bitte sagen, gehe niemals in Deinem noch vorhandenem Leben an Strom, ist wirklich tödlich was Du hier für einen Quatsch voller Blödsinn schreibst..

Zur ersten Frage, von:  zueRistadt,  2,5 mm kommen ausschließlich nur 16 A in Frage, kommt eben auch immer darauf an was Du machen willst??

Elektro Mad NRW...

bei 3500 W reichen 16 A. ob 230V oder 400V bei 1,5mm NYM - Leitung

16 A x 230 V = 2680 W

16 A x 400 V = 6400 W

10 A x 400 V = 4000 W

Bei 3500 W und 400 V reichen 10 A

0

Querschnittsberechnung Kabel?

Hallo ich muss für eine Schulaufgabe den Querschnitt für ein Kabel berechen, komm aber nie weiter weil ich nicht verstanden hat wie man diese ausrechnen. Das Kabel soll an einen E-Herd gehen. Der Herd hat einen Verbrauch von 9800 W und läuft über 3 Phasen also: 24.5 A Strom Das Kabel ist 22.1 Meter lang. Die Temperatur liegt bei Maximal 30°C. cosp ist nicht gegeben also 1

Kann mir das zufällig jemand ausrechen? Und vllt noch dazu erkären wie er auf die Werte gekommen ist?

Wir haben die Formel: Wurzel 3 x i x l x cosp durch r die elektrische Leitfähigkeit x Delta U genommen.

Danke

...zur Frage

Elektronik Projekte für Anfänger?

Hallo,

ich wollte mal in die Welt dr Elektronik einsteigen und daher etwas kleines bauen.

Jedoch weiß ich nicht was und zudem möchte ich alles verstehen und nicht einfach nur aufbauen und es sollte SINNVOLL sein. Also wenn ich so ein Lauflicht oder ein Blinklich auf nem Steckbrett zu sammen stecke mit allen öglichen Bauteilen nach Anleitung weiß ich nicht warum ich die Bauteile verwendet habe.

Also z.B. diese Elektro... irgendwas die in uF angegeben sind. Was machen sie, wie rechne ich die uF aus und wie viel ich brauche und warum brauch ich sie überhaupt ? Sowas verstehe ich nicht.

Ich weiß was eine LED ist, was ein Wiederstand ist und was Volt, Ampere und so sind, viel mehr auch nicht.

Also wäre nett wenn jemand sinnvolle, einfahe und verständliche Projekte kennen würde die ich für mein Zimmer oder so auch verwenden kann.

Danke schonmal ;)

...zur Frage

Lautsprecherkabel Qualität: 1,5mm^2 reines OFC Kupfer oder 2,5 mm^2 mit Kupfer beschichtetes Aluminium CCA?

Moin, habe beide Kabel hier, also wurden bereits gekauft. Besitze 2 Heco Victa Prime Standboxen und einen Magnat Betasub 30a. Ich möchte an den Standboxen das qualitiativ hochwertigere bzw. besser leitende Kabel verwenden. Bei dem einen Handelt es sich um ein Oehlbachkabel 20m mit einem Querschnitt von 1,5mm^2 reines Kupfer und das andere ein relativ Billiges 20m mit Kupfer beschichtetes Alukabel aber mit mehr Querschnitt (CCA) (2,5mm^2).

Welches ist Empfehlenswert für besseren Klang?

...zur Frage

Wie berechne ich den Querschnitt für di Zuleitung am unterverteiler oder am hauptverteiler und wie sichere ich sie ab ?

...zur Frage

LED Band Verlängerung Querschnitt

Guten Tag,

ich habe vor mein LED Band quer durchs Zimmer zu verlegen. Also circa 2 Meter hinter dem Schreibtisch und hinter dem Fernseher noch mal ein Stück. Dazu müsste ich eine Verlängerung legen (circa 6-7 Meter). Das Band hat max. 6 A. Ist da ein Quershnitt von der Verlängerung von 0,5 mm² ausreichend ? Also in Bezug auf mögliche Gefahren wie z.B. Schmoren oder auf Nebenerscheinungen wie dunkleres Licht.

Danke !

...zur Frage

100 Meter Erdkabel verlegen, welchen Querschnitt brauche ich?

Hallo, ich will in meine Garage Strom legen. Die Garage ist etwa 100 Meter vom Haus entfernt und bekommt natürlich eine eigene Sicherung. Reicht ein 51,5 mm Querschnitt aus oder muss es ein 5 2,5mm sein? In die Garage kommt nur eine Lampe und 2 Steckdosen wobei eine für ein elektrisches Tor ist, also nichts was viel Strom zieht. Danke für die Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?