Ab wann ist man "putzsüchtig"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man so nicht sagen nur weil du es gern sauber und ordentlich hast. Wenn du allerdings anfängst Termine abzusagen oder ständig zu spät zu sein weil du erst noch putzen musst oder ausflippst wenn der Besuch einen Krümel fallen lässt, dann beeinträchtigt es dein alltägliches Leben und könnte zu einem Problem werden.

asoo danke, also termine absagen mache ich nicht aber egal ob nachberin, oder freunde oder verwandte zu mir kommen muss in mein zimmer sauber sein.

0

Dafür bist du kein Ordnungsfanatiker was deine Rechtschreibung betrifft, aber gut. Nein du bist nicht "putzkrank". Du magst es einfach ordentlich. Sobald du nicht mehr mit putzen aufhören kannst, dann hast du einen Ordnungswahn.

sorry, bin nicht gut in deutsch. danke

0

Putzsüchtig vielleicht noch nicht, aber du übertreibst es damit!

Machst du noch irgend etwas anderes?

neee eigentlich nichts. selten putze ich meine fenster wenn's dreckig sind

0
@sarahsary

Ich meinte, entspannst du auch mal hörst du Musik, liest ein Buch, siehst fern, hast ein Hobby usw. 

Falls nicht, ist es schon bedenklich!

0

Was möchtest Du wissen?