Psychologin hasst mich nach Sexgespräch?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, sagen wir mal so.. eine Therapeutin ist genau dafür da, dass du das raus lassen kannst, wenn es dich belastet und du darüber reden möchtest. Das sie so derart ablenkt sodass du jetzt schon ein schlechtes Gefühl hast, lässt mich vermuten, dass sie sehr sehr unprofessionell ist. Vielleicht macht es Sinn, sich eine neue Therapeutin zu suchen, denn das vertraute Verhältnis zwischen Klient und Therapeut ist das A und O für eine funktionierende Therapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Psychologen ist es nicht erlaubt dich aufgrund deiner 'Neigungen' abwertend zu behandeln. Sollte das nicht aufhören würde ich mir dringend eine andere Therapeutin suchen, da du sonst eventuell nicht die 'Behandlung' bekommst die du brauchst und evtl. anfängst zu denken das deine Neigungen schlecht oder ähnliches sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Psychologin sollte damit umgehen können, kann sie das nicht bist du bei der falschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hat das jetzt mit Haß zu tun?

wenn du ihr gestern erst geschrieben hast, kannst du nicht verlangen, daß sie dir schon geantwortet hat, sie hat schließlich noch andere "Patienten"?

du hast doch sicher wieder einen Termin bei ihr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigentlich sollte deine Therapeutin damit professionell umgehen können.

Mach dir nicht so viele Gedanken darum was Sie denken könnte.

Wenn Sie schon abwertend über deine Äusserungen redet dann ist Sie meiner Meinung nach keine hilfreiche Therapeutin.

Vielleicht solltest du über einen Wechsel nachdenken


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?