Pseudonym als Brief Empfänger?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

naja, wenn der allein im Haus wohnt, gut möglich, wenn er nur einer der Parteien ist, wirds schwierig, wenn kein Nachname draufsteht. Dass der wirklich ankommt, wenn du ein Pseudonym draufschreibst und eine nicht ganz richtige Adresse(Postleitzahl eine Ziffer falsch oder Hausnummer), kanns sein, dass er nicht ankommt, auch nicht mit Verspätung, wie sonst vielleicht.

Das kommt darauf an, ob in dem Haus des Empfängers mehrere Leute leben oder nur er alleine.

Bei letzterem Fall ist es wahrscheinlich, dass der Brief zugestellt wird.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Du bist ja einer, hat Schatzi keinen Namen? In einem Dorf oder Ein-Familien Haus kann es schon sein, dass der Postbote vermutet, dass dort der einziger Bewohner Schatzi ist. Aber ansonsten keine Chance. 

Wenn "Schatzi" in einem Einfamilienhaus wohnt und der Briefträger ein wenig clever ist, dann kommt es an.

Bei einem Wohnblock wird das nicht klappen, denn wer sollte wissen wer "Schatzi" ist.

Was möchtest Du wissen?