Produktivität und Wirtschaftlichkeit

3 Antworten

Eine neue Technologie wäre so ein Beispiel, mit welcher du den gleichen Output erzielst, aber weniger Input benötigst (d.h. du steckst nicht mehr so viele Rohstoffe rein, bekommst aber gleich viele Endprodukte raus). Diese Maschine könnte extrem teuer sein, so dass sich aufs jahr gerechnet der Aufwand erhöht. Damit hättest du eine höhere Produktivität, aber eine sinkende Wirtschaftlichkeit.

Da fällt mir ein gutes Beispiel ein.

Sieht man jeden Tag im TV. Nehme mal Milchproduktion, durch immer neuere Methoden und immer mehr hoch gezüchteten Kühen ist die Produktivität stark angestiegen. Aber durch diese Produktion ist eine Überproduktion entstanden die den Milchpreis stark gesengt hat, somit kann bei zu hoher Produktivität eine Unwirtschaftlichkeit entstehen.

Wenn du Produktiv bist und Zahnspangen aus Gold fertigst, hast du noch immer keinen Absatzmarkt dafür, wäre also nicht wirtschaflich

sicher das es keinen absatzmarkt für vergoldete Zahnspangen gibt :D

0

Was möchtest Du wissen?