Probleme mit Nikotinpflaster

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kollege-also wenn ich (und ich bin leider Raucher, dafür trinke ich nicht einen Tropfen Alkohol) mir Raucherpflaster, die sogenannten Niktotinkiller kaufen würde- wäre ich doch vorher zu meinem Hausarzt gegangen. Sicher steht da nichts über Nebenwirkungen, aber es ist ja ein Medikament und jedes Medikament hat Nebenwirkungen! Runter mit dem Ding! Hast Du dich nicht grundlegend in der Apotheke informiert? Das wäre schlecht. Jeder Apotheker klärt Dich in der Hinsicht auf, nur allerdings musst Du nachfragen. Wie gesagt gehe zum Arzt und bespreche es mit ihm und er soll entscheiden was getan wird bzw. könnte. Viel Glück Dir und Deinen Pflastern!

ist sowieso alles quatsch, wenn du nicht mehr rauchen willst dann hör einfach auf. das mußt du mit dein kopf vereinbaren. alles andere ist vorm a....

Nikotin ist ein sehr starkes Gift! In höheren Dosierungen als in Zigaretten kommt es natürlich auch zu Nebenwirkungen!!

Handgelenk, Arm Schmerzen

Ich bin heute mit einen Schmerzen im Linken Arm aufgewacht, es ist mehr wie ein ziehen als schmerzen, und zwar tat es heute frühs am Ellenbogen und jetzt mehr im Handgelenk, was ist das und was kann ich dagegen tun (es lässt nach aber es ist total nervig)

...zur Frage

Warum soll man nikotinpflaster nicht zerschneiden?

...zur Frage

Nebenwirkungen bei Tabletten vom Arzt was tun?

da ich unter Eisenmangel leide, hat mir mein Arzt Eisentabletten verschrieben und zwar enthält 1 Kapsel 567,7 mg eisen-glycin-sulfat, leider haben sich schon Nebenwirkkungen nach der ersten Kapsel gezeigt, ich habe durchfall und mein magen tut auch etwas weh. Die nebenwirkungen stehen auch im Beipackzettel. was soll ich tun wenn das andauernd so weitergeht mit den nebenwirkungen? die tabletten absetzten?

...zur Frage

was hift gegen hormonelle Akne bei Mädchen in der Pupertät?

Hallo,

ich bin 14 und weiblich und leide seit 3 Jahren an Akne.

Ich hatte schon viele Therapien beim Hausarzt welche kurz wirkten aber nach ein paar Wochen dann nachließen. Darauf ging ich zum Hautarzt, welcher mir Antibiotika (mynocilin hexal 100 mg) verschrieb. Nach 3 Monaten setzte immer noch keine Wirkung ein und ich bekam starke Nebenwirkungen. Außerdem kann ich ja nicht Monate lang Antibiotika nehmen. Seit dem war ich nicht mehr dort. Die pille wäre ja auch eine Option, die ich aber nicht sinvoll finde, da nach absetzten ja alles wieder zurück kommt. Wisst ihr ob der Hautarzt eine Behandlung hat die gegen die Pickel hilft, aber die Hormonumstellung in der Pupertät nicht unterdrückt. Oder habt ihr eine Idee was mir helfen könnte... .

Dankeschön

...zur Frage

Sind Nikotinpflaster etc. ab 18?

Mein Vater kam vor ein paar Tagen dank des tollem rauchens ins Krankenhaus unf ich habe mich kurzerhand jetzt wo niemand Zuhause ist dazu entschlossen alle Zigaretten weg zu werfen. Dafür wollte ich meinen Eltern dann mal Nikotinpflaster besorgen. Sind diese ab 18 oder kann ich sie auch so kaufen?

...zur Frage

Antibiotika: Tetralysal lymecycliunum 300 mg

Hallo, hat jemand mit diesen Tabletten bzw. Antibiotika Erfahrungen gemacht: Tetralysal lymecyclinum 300 mg, gegen Akne.

Ich hatte bislang nur äusserliche Behandlung, also mit Cremes. Ich habe aber diese Tabletten verlangt, damit es schneller geht.

Wer hat Erfahrungen damit gemacht

-Wirkung?-Geduld?-Nebenwirkungen?-Nieren,Darmprobleme? Andere Probleme?-Lohnt es sich die zu nehmen?

Danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?