Probefahrt mit Auto mit Begleitperson und BF17 möglich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Anmeldung des Autos hat nix damit zu tun, ob dus fahren darfst. Zweck ist es, dass jemand dabei ist, der dir über ne längere Zeit das Autofahren begleitet. Dafür muss derjenige auch im Auto sitzt. Mit welchem Auto du fährst ist egal... wichtig ist nur, dass das Auto dann auch versichert ist (bei bestimmten Tarifen gibts ne Altersbeschränkung)

Wenn sich die Firma darauf einlässt, ist es kein Problem ,aber die meisten Händler lassen unter 18 niemanden Probefahrt,  weil Du erst ab 18 voll geschäftsfähig bist.

und selbst eine uvb.  Pobefahrt ist ein Vertrag zwischen Dir und dem Händler,  juristisch  gesehen  ,dass er Dir unendgeldlich das Fahrzeug zum ausprobieren überlässt.

solange dein vater nen führerschein hat und ihr beide nicht angetrunken seit, sollte dem nix im wege stehen :)

PS: Viel Spaß mit dem Opel Corsa OPC, echt nen cooles auto :)

Was möchtest Du wissen?