Primark Kinderarbeit?

5 Antworten

Natürlich beuten die Arbeiter aus, sicherlich auch mit Kinderarbeit. Aber man muss sich bewusst machen, das das bei "Esprit" oder z.Bsp "S.Oliver", wo der Rock dann gleich 50 € und mehr kostet nicht anders ist. Und mal ehrlich: Lieber 2 € zahlen, wie 50 € um den Besitzern der Marke noch ne Villa mitzufinanzieren!

natürlich wie bei KIK. Nur Primark macht kein geheimnis draus. den anderen ist es peinlich, Primark ist schon fast stolz drauf.

wer denkt dass bei einem rock für 2€ niemand ausgebeutet wird, ist naiv

Danke:) da kauf ich jetzt nicht mehr ein.

0
@unicorn4

dann darfst du aber auch nicht bei H&M und Co einkaufen. Ausbeute ist ÜBERALL, nur Primark schießt den Vogel ab. Es ist schon schlimm genug, dass alle ausbeuten und die Leute bei miesen Konditionen arbeiten müssen irgendwo im Nirgendwo. Aber Primark ist stolz drauf und wirbt ja schon fast damit. Finde das unmöglich wie die Leute stolz ihre Taschen tragen.

Früher bei KIK wurde man ausgelacht, bei Primark ist man "cool".

Qualität und gute Arbeitsbedingungen haben eben ihren Preis.

0

Hi, Primarkt ist größtenteil Kinderarbeit, ja. Aber genauso ist es bei anderen, meist teureren Geschäften, auch. Wie zum Beispiel H&M, C&A, Pimkie, Madonna usw.... und wer garantiert dir, dass nicht auch sehr teure Markenklamotten unter Kinderarbeit in ärmsten Verhältnissen hergestellt werden ?! Es ist schlimm und man könnte versuchen diese Geschäfte zu meiden. Aber Primarkt ist wie gesagt nicht das einzige Geschäft.... und heutzutage kann man sich in kaum einem Geschäft ganz sicher sein, dass es ohne Kinderarbeit hergestellt wird, und diese Tatsache ist schlimm genug ! Liebe Grüße

ist aber überall so

Ganz oben rechts von der Startseite ist ein Suchen-Button... Da kannst du in Zukunft draufklicken und deine Frage eingeben und erst mal gucken ob es die Frage schon gibt,wenn du wieder so eine schon X- mal gestellte Frage hast.

Was möchtest Du wissen?