Polizeiarzt aufsuchen / Fragen zu Augenlaserung?

3 Antworten

Woher sollen die denn wissen, dass deine Augen gelasert wurden? Muss man ja niemandem erzählen, dann kann auch keiner meckern.

Oder übersehe ich da jetzt irgendwas? Wenn du bei der ärztlichen Untersuchung für die Polizeibewerbung im Sehtest gut abschließt, wird da doch keine genaue Untersuchungen anstellen.

ein operativer eingriff muss dem PÄD mittgeteilt werden brillenträger müssen ein schreiben vom augenarzt ausfüllen lassen.

0

Es gibt eine medizinische Selbstauskunft und einen Ärztebogen. Der muss für die letzten 3-5 Jahre ausgefüllt werden.

Niemand MUSS das machen, aber wer es nicht machen will, kann auch nicht bei der Polizei arbeiten.

Wer mogelt, fliegt - gleich oder irgendwann - sicher.

Gruß S:

0

Nein. Es geht um den OP-Termin. Ab da 1 Jahr Wartezeit. Auch wenn der Einstellungstermin gerade mal um 6 Wochen da rein fällt, musst du bis zum nächsten Jahr warten. Eine Garantie gibt es auch dann nicht. Da kannst du froh sein, wenn ihnen 1 Jahr Wartezeit ausreicht und es dann ok ist.

Gruß S.


nein man kann diese zeit nicht verkürzen sei froh das es nur EIN jahr ist in berlin (lapo) sind es zwei jahre. nur weil du lasern lässt heist das nicht das alles ohne komplikationen bleibt es muss sichergestellt werden das die augen auch "wieder" funktionieren und die leistung erbringen die gefordert sind.

Was möchtest Du wissen?