Polizei wegen Fake Profil?

5 Antworten

Nein, wenn dann verstößt du da maximal gegen die Nutzungsbedingungen bei Facebook. Ärger könnte es nur geben wenn du das z.b. für Betrug benutzen würdest, für Verleumdung oder üble Nachrede, Beleidigungen oder wenn du urheberrechtlich geschütze Fotos ohne Genehmigung verwendest oder geschütze Berufsbezeichnungen (wenn du dort z.b. auf Arzt machst)

Also wenn du jzt ein fakeprofil einer realen Person erstellt hast, können die dich dafür drankriegen. Hast du allerdings von einer irrealen person ein profil erstellt, so ist das meines Wissens nicht vom deutschen Gesetzt strafrechtlich verfolgbar. Es kann aber sein, dass Facebook in ihren AGBs soetwas verbietet. In diesem Fall könnten sie dich verklagen, aber das ist sehr unwahrscheinlich, denn denen gts ums geld, und du warst es ihnen nicht wert.

*wärst

0

okay nein ich hab vorher geschaut hab irgendeinen namen genommen den es zwar gab aber andere stadt und keine bilder genommen! danke das hat mich beruhigt

1

Solange du nicht die persönlichkeitsrechte anderer verletzt, durfte nichts passieren, im Normalfall

So ein Quatsch!! Auf facebook (und auf tausend anderen Seiten) gibt es zigTausende Fake-Profile! Niemand kann dich deswegen behelligen, das Schlimmste ist, daß die dein FB-Konto sperren. Mach dir also um Himmles willen keine Sorgen! Und zeig deiner Ex den Finger!

danke das beruhigt mich

1

Ja klar, da kannst du angezeigt werden

Was möchtest Du wissen?