PKW Anhänger selberbauen

7 Antworten

hab schon 3 gebaut,2 bootsanhänger und einen normalen,bin immer so vorgegangen,die mir gefallen haben fotos,vermessen,techn.zeichnung gemacht und mit tüv ingineur geredet.der hat dann gesagt was passt oder nicht und so hab ich sie gebaut,vor verzinken bei ihm vorgestellt,dem waren nur die schweißnähte wichtig und nach ok zum verzinken,zu sammen geschraubt und vorgefahren.die sind alle ohne mängel durch

Hallo!

Ich kenne jemanden der hatte vor Jahren so etwas gemacht! aus einer Prtsche (Mercedes) und einem Wohnwagen ein Wohnmobil und einen Anhänger gebaut! den Wohnwagen von der Deichsel getrennt und (die Deichsel ist des unterteil vom Wohnwagen Achse usw) dann aus winkel eisen einen Rahmen (in der größe des Wohnwagens) und in die Winkeleisen Holzbretter ca 1,5 cm Dick hineingelegt und verschraubt dann das gleiche mit den Portwänden und hinten mit Scharniere (kann man alles kaufen Verschlusshacken Scharniere usw) einen Deckel gebastelt war im Prinzip kein schlechter Anhänger Rücklichter usw kann du auch alles einzelnd kaufen, nur danach musst du zum Tüv und den Fahrzeugbrief ändern (Anhänger offener Kasten wenn es vorher ein Wohnwagen war) viele Sachen sind Schweissarbeiten Schraubarbeiten usw. nur ob das alles recht günstiger kommt als sich einen zu kaufen weiss ich nicht! also damals hat es sich noch rentiert ist aber 20 Jahre her

mfg

Selbstbauanhänger sind unheimlich schwer nachher durch den Tüv zu bekommen. Daher lohnt es sich fast nicht einen selber zu bauen. Außerdem muss man sich einige Sachen eh vorgefertigt holen. Denn das Gestell ließe sich noch prima aus Holz machen. Bei den Rädern will aber sicher keiner Holzräder nehmen.

Aber am Ende mußt du ihn vom TÜV abnehmen lassen um ihn im Straßenverkehr zu benutzen.

lass dir vom tüv die grundregel geben, dann bist du auf der richtige "spur"

Was möchtest Du wissen?