Piercingloch zugewachsen, hilfe

5 Antworten

Geh zum Piercer, der kann sowas oftmals leicht aufdehnen wieder! Ansonsten wirst du es neu stechen lassen und halt nochmals dafür bezahlen müssen.. Dass bei sowas eine Narbe zurück bleibt, ist eigentlich klar und das sollte einem schon im Voraus bewusst sein..

Geh zum Hautarzt, der hat da so seine Trickkiste. Und lass die Piercings, du schädigst nur deine Haut unnötig.

Wie ich diese Antworten hasse, die immer gegen das ist was der fragende macht. Ist einfach immer so bei Tattoos, Piercings, tunnels und so.
Den Leuten die das machen gefällt das!!!

0
@Nirma

Und? Es wurde in der Frage auch gefragt, ob ein Unterlassen ratsam ist. Das ist es. Nur weil es den ausführenden gefällt heißt es noch lange nicht, dass es gut ist und jeder, der davon abgebracht wird ist ein Gewinn. Es ist ein Fakt: Man erhöht das Hautkrebsrisiko durch so einen Mist (meine Einstellung zu Piercings und Tattoos). Es müsste viel bessere Aufklärungsaktionen durch das Gesundheitsministerium geben.

0

Der Arzt kann dir das Loch mit nem Stich zunähen, aber ne Narbe wird davon immer bleiben, egal ob mit oder ohne Nähen.

Das nenne ich mal eine perfekte Antwort :) danke

0

Was möchtest Du wissen?