PIERCING! Surface oder Dermal Anchor?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe auch monatelang überlegt und es dann gelassen (mit einem weinenden Auge). Ich hab mich im Piercingstudio informiert und gerade so ein Dermal Anchor braucht extrem viel sorgfältige Pflege, mehr als ein normales Piercing. Ich persönlich habe auf Dauer nicht die Disziplin dazu. (Ändert nix daran, dass es klasse aussieht)

Danke für die Antwort! Ich bin selber Krankenschwester etc... ich weiß was da alles schief gehen kann...aber ich hätte gern einfach paar gehört, die das schon haben...egal obs gut lief oder nicht :)

0

Also in  meinen besten Zeiten (:D) hatte ich knapp 20 Piercings. Momentan von 4 Surface Stäben nur noch 3, und von 2 Dermal Anchor nur noch einen.

Ich muss sagen, jeder Körper nimmt das anders auf. Trotzdem sind solche Art von Piercings sehr sehr anfällig. Ich hatte monatelang nie Probleme und auf einmal musste ein Surface an der Hüfte raus, weil es ohne Ende geeitert hat.

Dermal Anchor dasselbe Spiel. Eins ist super verheilt, das andere ist nach und nach raus gewachsen, bis ich die Platte sehen konnte.

Letztendlich is es deine Entscheidung. Aber denk immer daran, dass das auch irgendwie wieder raus muss irgendwann. Entweder mit Skalpell oder durch einfaches raus ziehen :) Wenn du da schon sagst "Neee". Dann lass es am besten :)

Also ich würde ein Surface machen. Ein Dermal Anchor wächst früher oder später IMMER und bei JEDEM raus bzw. man zieht ihn selber mit den Fingernägel oder der Kleidung beim Anziehen.. Ein Surface wächst zwar auch oft raus aber nicht so oft wie ein Anchor..

Dermal Anchor wächst nicht raus dass muss sogar operativ entfernt werden..

0

Das stimmt nicht. Es kann sich abstoßen, und abfallen. Oder du kriegst die Kurve und sagst von dir aus, dass du es entfernen lässt. Und das war auch keine Operation. So ein Schwachsinn. Piercer dürften nämlich gar nicht "operieren" ;)
Meine Entfernung dauerte 5 min und war nicht wirklich schmerzhaft. Hat ein wenig geziept :)

0

Was möchtest Du wissen?